Ausbildung in der Krisenintervention

Landkreis Harburg, 04. November 2013

Acht neue Helfer in der PSNV

Am 3. November 2013 haben acht Helferinnen und Helfer aus dem Ortsverband Buchholz und ein Helfer aus dem Ortsverband Kiel das Aufbaumodul ihrer PSNV- Ausbildung mit 40 Unterrichtsstunden erfolgreich abgeschlossen. Das Aufbaumodul beinhaltete Themen wie Einsatzindikationen, Umgang mit der Ausrüstung, Trauerphasen, Kultur und Religionen, Trauer und Tod in anderen Kulturen, Betreuung in Schulen und Betreuungseinrichtungen, Psychosoziale Regelversorgung, Amok und Geiselnahme, Suizid und Bahnsuizid. Begleitet und untermalt wurden die theoretischen Inputs durch Fallbeispiele.

 

Vier der Absolventen haben bereits auch ihre Hospitationsphase (Praxisphase) absolviert und gehen nun eigenverantwortlich in den aktiven Einsatz. Die anderen Helfer befinden sich auf der Zielgeraden der Hospitationsphase um ebenfalls bald eigenverantwortlich in den Einsatz gehen zu können. "Wir freuen uns sehr über acht neue Helfer in der PSNV des OV Buchholz. Und wir freuen uns auch, dass wir den OV Kiel durch unsere Ausbildung unterstützen konnten", so Birgit zum Felde, Leiterin des KID-Teams im RV Harburg.

 

Die Gruppenabende des KID-Teams finden immer freitags in den geraden Wochen ab 19 Uhr in der Rütgersstraße 3, 21244 Buchholz i.d.N. statt. Interessenten können sich telefonisch oder per Mail vorab anmelden. Das nächste Grundlagenmodul für Neueinsteiger ist für März 2014 geplant.

 

Weitere Informationen über den Kriseninterventionsdienst der Johanniter im Landkreis Harburg erhalten Sie unter: 040 7686662.

 

Ihre Ansprechpartnerin für Presseanfragen: Aleksandra Doneva

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Harburg
Am Saal 2
21217 Seevetal