Harburger Johanniter helfen bei Großbrand

Klecken, 25. April 2016

Wohngebäude in Ehestorf stand in Flammen

Foto (Archiv)

 

Ein Großfeuer hat am Dienstagmittag, 19. Mai, ein Wohngebäude in der Straße „Auf den Schwarzen Bergen“ in Ehestorf vollständig zerstört. Neben zwölf Ortsfeuerwehren aus dem Landkreis Harburg waren auch die Harburger Johanniter im Einsatz. Die Winsener Rettungsleitstelle alarmierte das Johanniter-Kriseninterventionsteam, das eine Hausbewohnerin betreuen musste, und einen Rettungswagen des Ortsverbandes Buchholz zur Eigensicherung der Einsatzkräfte. Nach Angaben des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Harburg e.V. zogen sich die Nachlöscharbeiten bis in die Abendstunden hin. Bis zu 90 Feuerwehrkräfte seien in Spitzenzeiten im Einsatz gewesen. Die Brandursache sei noch unbekannt.