Brigitte Kranich spendet 50 Bilder ans Gesundheitszentrum Salzhausen

Salzhausen, 22. Januar 2018

Die Künstlerin Brigitte Kranich schenkt dem Gesundheitszentrum Salzhausen 50 Bilder. Einrichtungsleiter Jochen Meyer freut sich über die Werke – wie hier das Tierkreiszeichen Krebs. Foto: Sonja Schleutker-Franke

Werke verschönern Tages- und Kurzzeitpflege der Johanniter

Das Gesundheitszentrum Salzhausen nimmt immer mehr Gestalt an – auch an den Wänden: Die Toppenstedter Künstlerin Brigitte Kranich hat jetzt 50 ihrer farbenfrohen Bilder der Einrichtung im ehemaligen Krankenhaus Salzhausen geschenkt. Zwölf Bilder von den Tierkreiszeichen hängen nun im Flur der Johanniter-Tagespflege im Erdgeschoss des umgebauten Gebäudes. "Viele unserer Tagesgäste kennen Frau Kranich – über ihre Bilder wird oft gesprochen", sagt Einrichtungsleiter Jochen Meyer.

Kranich malt Märchen, Sagen und Mythen

Kranich hat sich im Selbststudium das Malen beigebracht und eine einzigartige Drucktechnik entwickelt. Inzwischen hat die 84-Jährige weit über 1.000 Werke fertiggestellt. Die Toppenstedterin malt Märchen, Sagen und Mythen, Fabeltiere und Traumgestalten, aber auch Bibelbilder, Landschaften und Kirchen.

Der zweite Teil der Bilder wird in den zwölf Patientenzimmern der Kurzzeitpflege aufgehängt, die am 1. Februar 2018 eröffnet. In der neuen Johanniter-Einrichtung bekommen Pflegebedürftige eine befristete Rund-um-die-Uhr-Betreuung. "Unser Ansatz ist es, dass die Menschen nach der Kurzzeitpflege wieder in den eigenen vier Wänden leben können", sagt Meyer.

Informationen und Beratung

Das Gesundheitszentrum Salzhausen finden Sie in der Bahnhofstraße 5 in 21376 Salzhausen. Informationen und Beratung erhalten Sie unter der Telefonnummer 04172 966301 und per E-Mail: kurzzeitpflege.salzhausen@johanniter.de oder zu den einzelnen Bereichen

Kurzzeitpflege Salzhausen

Tagespflege Salzhausen

Pflegeberatungszentrum Salzhausen

Pressestelle: Sonja Schleutker-Franke

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Harburg
Am Saal 2
21217 Seevetal