Ruhiger Jahresstart: Sanitätsdienst in Warnemünde

Rostock/Wismar, 05. Januar 2018

Foto: Peggy Tetzlaff

Foto: Peggy Tetzlaff

Zum 13. Mal in Folge beginnt das Jahr in Warnemünde mit dem "Warnemünder Turmleuchten" am Neujahrstag. Wie jedes Jahr sicherten die Rostocker Johanniter gemeinsam mit ihren ehrenamtlichen Kollegen aus Wismar das beliebte Feuerwerkspektakel an der Ostsee sanitätsdienstlich ab. Unterstützung kam von den Helfern vom Technischen Hilfswerk, die ebenfalls aus Wismar angereist waren. Insgesamt 32 Ehrenamtliche sorgten dafür, dass die rund 90.000 Besucher am Meer bis in die Abendstunden friedlich feiern konnten. Der Jahresstart verlief bei der Veranstaltung ruhig, mit einer Premiere für die Helfer: "Wir mussten niemanden medizinisch versorgen", berichtet Peggy Tetzlaff von den Rostocker Johannitern. "Das hatten wir noch nie!" So konnten auch die Ehrenamtlichen das Feuerwerk genießen.

Ihre Ansprechpartnerin für Medienanfragen: Berenike Matern

Holstenplatz 18
22765 Hamburg