Infoveranstaltung !Achtung

Aachen, 29. Januar 2018

Die Johanniter wollen Kindern und Jugendlichen sichere Orte bieten und machen sich als Anwalt stark für ihre Rechte, ihren Schutz und ihr Wohl. Das vom Jugendverband Johanniter-Jugend entwickelte Präventionskonzept !Achtung trägt dazu bei, dass in der Johanniter-Unfall-Hilfe  die Mitglieder und Mitarbeitenden auf einander achten und einander stärken. Information und Sensibilisierung sind dabei die ersten und wichtige Elemente.
Deshalb haben Milena Bücken und Jan Schlich als geschulte Vertrauenspersonen sowie Julia Eschenbruch, zuständige Fachbereichsleiterin des Johanniter-Landesverbands Nordrhein-Westfalen, im Regionalverband eine interessante Informationsveranstaltung durchgeführt, zu der rund 30 jugendliche und erwachsene Johanniter aus allen Bereichen des Regionalverbands von den Einsatzeinheiten über Jugendhilfe und Rettungsdienst bis zum Qualitätsmanagement kamen.

Foto: Beate Wunsch

Weitere Informationen zum Präventionskonzept und Kontakt zu den Vertrauenspersonen: http://www.johanniter.de/die-johanniter/johanniter-unfall-hilfe/juh-vor-ort/landesverband-nrw/jj-in-nrw/was-machen-wir/achtung/

Bei Fragen zu unseren Meldungen wenden Sie sich an: Beate Wunsch

Rotter Bruch 32-34
52068 Aachen