Johanniter-Initiative „Aktive Senioren“ in neue Räume nach Bad Godesberg umgezogen

Bonn/Bad Godesberg, 23. August 2017

Die Aktiven Senioren Bonn sind ab sofort in neuen Räumlichkeiten und mit
neuem Programm in Bad Godesberg in der Moltekstraße 72 zu finden. Bildquelle: JUH

Nach fünf Jahren in Friesdorf ist die bekannte Johanniter-Initiative der ehrenamtlichen „Aktiven Senioren“ jetzt nach Bad Godesberg umgezogen. Dort hat die Gruppe in der Moltkestraße 72 geeignete Räumlichkeiten für ihre Arbeit gefunden. Die 25 Seniorinnen und Senioren, die sich hier ehrenamtlich um andere kümmern, freuen sich überden neuen Standort. Er bietet mehr Platz und eine optimale Verkehrsanbindung. Leiterin Gudrun Seifert: „Durch die Nachbarschaft zum Bahnhof und einen Taxistand in der Nähe können die Senioren uns hier besser erreichen.“ An der einen oder anderen Stelle wird in den neuen Räumen noch rangiert und eingeräumt. Im Großen und Ganzen steht nun aber alles. „Für unseren neuen Gruppenraum haben wir uns ein großes Bücherregal gewünscht.Das ist zur Zeit noch leer. Dafür würden wir uns über Bücherspenden aus der Nachbarschaft freuen. Wir suchen vorzugsweise Belletristik.“, so Gudrun Seifert. Die Gruppe startete nach dem Umzug mit einem ersten gemeinsamen Frühstück am neuen Standort. Dazu gab es auch eine Teambesprechung zur neuen Programmgestaltung.

Ab Oktober bieten die Aktiven Senioren wieder regelmäßig eine Sprechstunde „Beratung im Behörden-Dschungel“ an. Wer Schwierigkeiten im Umgang mit Ämtern und Verbänden oder beim Ausfüllen von Anträgen hat, kann sich fachkundig von den Johannitern unterstützen lassen. Termine werden telefonisch vereinbart. Außerdem ist für Oktober ein neues „Begegnungscafé“ geplant: Die Johanniter laden alle Interessierten ein, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen, vorbereitete Geschichten zu hören und neue Menschen kennenzulernen.

Los geht’s am 4. Oktober, von15.00 bis 17. 00 Uhr. Ebenfalls im Oktober startet ein Kurs, der Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern will. Einmal im Monat bieten die Johanniter „Yoga im Sitzen“ für Senioren an. Das ist für Menschen geeignet, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind und trotzdem etwas für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden tun möchten. Auch im Sitzen gibt es zahlreiche Yoga-Übungen zur Aktivierung von Füßen, Beinen, Händen, Armen, Rücken, Nacken,Augen und sogar des Gehirns. Los geht’s am 11. Oktober um 14.30 Uhr. Für beide Kurse wird um vorherige Anmeldung gebeten. Wer sich für das Angebot der Aktiven Senioren interessiert, sich ehrenamtlich im Betreuungsdienst, Einkaufsdienst oder Fahrdienst für ältere Menschen beteiligen oder eine Bücherspende abgeben möchte, ist herzlich eingeladen vorbeizukommen.

Die Johanniter sind immer montags und mittwochs von 10.00 bis 14.00 Uhr in der Moltkestraße 72, in 53173 Bonn zu erreichen. Anfragen an die Leiterin der Gruppe ,Gudrun Seifert unter: 0228 96172394.