Rettungshundestaffel machte sich auf in den Hunsrück

Heyweiler, 04. September 2017

Am letzten Wochenende im August machte sich die komplette Rettungshundestaffel auf in den Hunsrück. Mit einer anspruchsvollen Wanderung durch die Baybachklamm startete man in das Wochenende. Der Grillabend mit Übernachtung in einer Hütte belohnte die Gruppe für ihre Wandermühen. Der Ausflug zur Hängeseilbrücke Geierlay (Länge 360 m) rundetet das Programm ab und nicht nur die Hunde staunten über die einmalige Konstruktion der riesigen Brücke.

Alle waren sich beim Abschlussessen auf der Burg Kastellaun einig: Ein gelungenes Wochenende, welches unbedingt wiederholt werden muss. Staffelleiter Günther Dahl fügte noch hinzu: „So ein Wochenende dient vor allem dem Teamgeist, welches wir alle gezeigt und gelebt haben."