Girls’Day auf der Rettungswache Pohlhausen

Pohlhausen, 27. April 2018

In diesem Jahr boten die Johanniter vom Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen am 26. April 2018auf der Rettungswache in Pohlhausen einen Girls’Day an. Rettungsdienstleiter Ralf Marquardt begrüßte die 23 jungen Teilnehmerinnen zwischen 12 und 16 Jahren. Sie konnten sich einen Tag lang Einblick in die  Aufgaben im Rettungsdienst verschaffen. Auszubildende Lara Olschewski und ihre Kollegen aus dem Rettungsdienst stellten Berufswege und den Freiwilligendienst in diesem Bereich vor. Christoph Debertshäuser und Holger Linz gaben anhand eines Gerätewagens Sanität einen ersten Einstieg in das Thema Katastrophenschutz und wie man sich dort einbringen kann.

Praktische Übungen in Erster Hilfe wie stabile Seitenlage oder das Tragen eines Patienten  auf der Trage rundeten den Tag ab. Am Schluss erhielten alle Mädchen eine Teilnehmerurkunde von den Johannitern überreicht. „Vielleicht sehen wir uns nach eurem Schulabschluss ja wieder“, verabschiedet Rettungsdienstleiter Ralf Marquardt die Gruppe: „Egal ob Berufsausbildung, Freiwilligendienst oder ein Ehrenamt -  wir Johanniter freuen uns, wenn ihr euch entschließt bei uns mitzumachen!“