Unser Regionalverband

Die Johanniter im Regionalverband Lippe-Höxter bieten mit rund 400 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfolgreiche und vielfältige Arbeit im Dienst am Menschen. Die Tätigkeitsfelder reichen von der Erste-Hilfe-Ausbildung über Notfallrettung und Katastrophenschutz bis zu Sanitätsdiensten. Ganz besondere Aufgabenbereiche fallen dabei unserer Fahrradstaffel, unserer Rettungshundestaffel sowie der PS-starken Motorradstaffel zu. Senioren und Menschen mit Unterstützungsbedarf können dank unseres Hautnotrufs ein eigenständiges Leben in den eigenen vier Wänden führen. Wer mehr Betreuung und Pflege in Anspruch nehmen möchte, der findet in unserem Seniorenstift in Lügde ein neues Zuhause.

In drei Tageseinrichtungen für Kinder werden täglich 120 Kinder betreut – von unter einem Jahr bis sechs Jahre. Hinzu kommen das Angebot von drei Offenen Ganztagsschulen, die Schulkinder nach Schulschluss während der Berufstätigkeit ihrer Eltern mit speziellen Angeboten betreuen.

Der Nachwuchs steht auch bei der Johanniter-Jugend im Fokus. In Kinder- und Jugendgruppen oder als Schulsanitäter treffen sich junge Leute, denen die Gemeinschaft und das Helfen Spaß macht. Bei uns lernen sie, für einander da zu sein und wie man in Notsituationen Verletzten richtig hilft.

Die Verwaltung des Regionalverbandes Lippe-Höxter sitzt in der Stadt Blomberg. Der Verband ist unterteilt in die Ortsverbände Bad Salzuflen, Beverungen, Blomberg und Lage.