Mitgliederversammlung 2017

Bad Oeynhausen, 05. Mai 2017

Die gewählten Landesvertreter und deren Stellvertretungen gemeinsam mit dem Regionalvorstand. (von links nach rechts: Jörg Hemken, Guido Schanz, Carsten Rievers, Tobias Korte, Mirko Sicksch, Yves Laufer, Jürgen Umhang, Christian Rehberg, Ulrich Wiese)


Am 05.05.2017 fand die mindestens alle zwei Jahre stattfindende Mitgliederversammlung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. im Regionalverband Minden-Ravensberg statt. Neben dem Bericht des Regionalvorstands (Christian Rehberg und Jürgen Umhang) zur Situation im Regionalverband, fand auch die Wahl der Landesvertreter für den RV Minden-Ravensberg für die nächsten vier Jahre statt. Die Landesvertreter werden zur Vertreterversammlung entsendet.

Die Vertreterversammlung hat folgende Aufgaben:

  • Entgegennahme der Berichte des Landesvorstands und der Delegierten
  • Entgegennahme der Berichte der Rechnungsprüfer des Landesverbandes
  • Entgegennahme und Erörterung des Ergebnisses des abgelaufenen Geschäftsjahres sowie von Planung und voraussichtlicher Entwicklung des laufenden Geschäftsjahres.
  • Wahl der Delegierten und deren Stellvertreter für die Delegiertenversammlung
  • Wahl zweier Rechnungsprüfer des Landesverbandes und zweier Vertreter für den Verhinderungsfall
  • Behandlung von Anträgen für die Delegiertenversammlung
  • Empfehlungen an den Landesvorstand und die Landesleitung

Für den Regionalverband wurden folgende Landesverteter gewählt:

  1. Guido Schanz
  2. Jürgen Umhang
  3. Carsten Rievers
  4. Mirko Sicksch

Als Stellvertreter wurden gewählt:

  1. Yves Laufer
  2. Tobias Korte
  3. Jörg Hemken
  4. Ulrich Wiese

Weitere Informationen über die Aufgaben die Strukturen der Johanniter-Unfall-Hilfe finden Sie in der Satzung.

 

 

Ihr Ansprechpartner Christian Rehberg

Vlothoer Straße 193
32547 Bad Oeynhausen