Kondolenzspende

Wenn aus Trauer Hoffnung wird

Den Schmerz beim Tod eines geliebten Menschen kann niemand lindern. Doch es kann tröstlich sein, im Sinne des Verstorbenen etwas Gutes zu tun und in der Trauer Hoffnung zu schenken.

Möglich ist das mit einer Kondolenz- oder Kranzspende anlässlich der Trauerfeier. Dabei bitten die Hinterbliebenen an Stelle von Blumen oder Kränzen um Spenden für die Johanniter.

So erhalten junge und alte Menschen die Hilfe, die sie dringend benötigen.

 

Wandeln Sie Ihre Trauer in ein Stück Hoffnung für Menschen in Not – so geht´s:

 

Bitte nehmen Sie vorab Kontakt mit uns auf, wenn Sie die Johanniter mit einer Spende anlässlich einer Trauerfeier bedenken wollen. Selbstverständlich können Sie den Spendenzweck im Sinne des Verstorbenen selbst bestimmen.

 

Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl eines passenden Projekts in der Region!

  1. Bitte weisen Sie bereits in der Traueranzeige auf den Wunsch einer Spende für die Johanniter anstatt von Blumen und Kränzen hin. Nennen Sie in der Anzeige auch unser
    Spendenkonto Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Münsterland/Soest
    Kontonummer: 43 21 300

    BLZ: 370 205 00

    Bank für Sozialwirtschaft

  2. Bitte geben Sie einen eindeutiges Stichwort als Verwendungszweck der Überweisung an, z.B. den Namen des Verstorbenen. Nur so können wir die Einzelspenden Ihrem Spendenaufruf zuordnen.

  3. Bitte teilen Sie uns telefonisch oder über das Kontaktformular den Namen der oder des Verstorbenen mit sowie deren/dessen Anschrift, den Termin der Trauerfeier und das gewählte Stichwort sowie die Kondolenzanschrift. Sie können uns auch einfach eine Kopie der Trauer-Anzeige senden.

  4. Etwa 4 bis 6 Wochen nach Ihrer Feier teilen wir Ihnen eine Liste der Spender und die Gesamtspendensumme mit. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen aus Datenschutzgründen keine Einzelspenden weitergeben.

  5. Ist uns die Adresse der Gebenden bekannt, werden sie von uns bedankt und bekommen selbstverständlich eine Zuwendungsbestätigung.

 

Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie Fragen haben oder Rat benötigen.

 

 

Ihr Ansprechpartner Andreas Ramacher

Geringhoffstr. 45 - 47
48163 Münster