Zukunftsretter feiern gemeinsame Weihnachtsfeier

Duisburg/Rhein-Ruhr , 09. Dezember 2017

Am Samstag feierten rund 60 Kinder und Jugendliche der Johanniter Jugend des Regionalverband Rhein-Ruhr ihre erste gemeinsame Weihnachtsfeier auf dem Schulschiff in Duisburg-Homberg. Eingeladen hatten beide Regionalvorstände, Uwe Kramp und Jörg Hesse. „Die Jugendarbeit hat in unserem Verband einen hohen Stellenwert, wir freuen uns so viele engagierte Jugendliche begrüßen zu dürfen“ erwähnte Kramp bei seiner Begrüßung. Die Anwesenden Kinder kamen aus dem gesamten Regionalverband welcher sich über die Städte Duisburg, Düsseldorf und Oberhausen sowie den Kreisen Wesel und Kleve erstreckt. Die meisten Anwesenden kannten sich im Vorfeld nicht, aber eine Gemeinsamkeit brachte alle Kinder schnell ins Gespräch - Generation Lebensretter- ehrenamtliches Engagement in der Jugend eines der größten Hilfsorganisationen und viele sind Mitglied im Schulsanitätsdient der Johanniter. Neben gemeinsamen Weihnachtslieder singen und Plätzchen backen standen auch weniger Weihnachtlich Punkte auf dem Programm. Ein Löschboot der Feuerwehr Duisburg und ein Boot der Wasserschutzpolizei kamen zu einer ausführlichen Besichtigung zu Besuch und legten direkt neben dem Schulschiff an. „Ein Riesen Highlight für unsere Zukunftsretter“ freute sich René Fuchs, Jugendgruppenleiter der Johanniter Jugend. Am Nachmittag begrüßte Herr Rainer Bischoff, Landtagsabgeordnete, die Kinder an Board. Bei einem heißen Kakao und frisch gebackenen Plätzchen hatten die Kinder die Möglichkeit mit dem Landespolitiker ins Gespräch zu kommen.