Ehrenamt in der Johanniter-Rettungshundestaffel (RHS)

Baden-Baden/Karlsruhe, 15. Februar 2018

 

Hermann Schwarzmeier

  • Alter: 65
  • Verband:  Regionalverband Baden
  • Tätigkeitsbereich & Funktion: Rettungshundeführer und Gruppenführer in der Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe
  • Dabei seit: Januar 2016

So bin ich zu den Johannitern gekommen: Über die Rettungshundearbeit. Ich bin schon seit 2005 in diesem Bereich aktiv, zuvor bei einer anderen Hilfsorganisation. Anfang 2016 bin ich in die neu gegründete Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe eingetreten.

Meine Aufgaben in der Rettungshundestaffel sind: Wenn es darum geht, vermisste Menschen schnellstmöglich zu finden und zu retten, wird unsere Staffel alarmiert. Als Rettungshundeführer gehe ich dann zusammen mit meinem Hund Anton in den Einsatz. Wir sind als Team in der Flächensuche geprüft. Unser Schwerpunkt liegt also im Bereich Feld, Wald und Wiese. Darüber hinaus kümmere ich mich, gemeinsam mit einer Kollegin aus der Staffel, um unsere Trainingsgelände. Wir sind immer wieder auf Suche nach neuen und abwechslungsreichen Geländen, auf denen wir für unsere Arbeit üben können. Wir halten zum Beispiel den Kontakt mit Gemeinden, Förstern, Jägern oder privaten Grundstückseigentümern, sprechen Termine ab und kümmern uns um so manch Organisatorisches.

Das Besondere am Ehrenamt in der Rettungshundestaffel ist für mich: Die Arbeit mit den Hunden bis hin zur Rettungshunde-Prüfung macht unheimlich viel Spaß. Wir trainieren immer mit dem Ziel, unsere Einsatzfähigkeit herzustellen bzw. zu erhalten. Durch den unglaublichen Zusammenhalt innerhalb der Gruppe wird jedes Training, selbst bei schlechtestem Wetter, zu einem Erlebnis.

Mein wichtigstes Instrument/Werkzeug im Einsatz ist: Natürlich mein Hund Anton! Auch er arbeitet ehrenamtlich für die Johanniter.

Ein Held ist für mich... wer anderen hilft, ohne sich selbst hervorzuheben.

Wenn ich nicht bei den Johannitern bin… arbeite ich gerne in meinem Garten oder gehe angeln.

Mein schönster Moment bei den Johannitern war… am 4. Juni 2017 bei der Rettungshunde-Prüfung in Schleswig. An diesem Tag haben Anton und ich die Erstprüfung in der Flächensuche erfolgreich bestanden.


Ich bin gerne bei den Johannitern, weil… wir mit unserer Arbeit eine gewisse Wertschätzung erfahren. Mit meiner persönlichen, inneren Einstellung, fühle ich mich hier einfach gut aufgehoben.


Ich helfe Menschen, weil... ich finde, dass Jedem in einer Notsituation geholfen werden muss.

Ihr Ansprechpartner Jana Stimmel

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Baden
Geschäftsstelle Mannheim
Saarburger Ring 61
68229 Mannheim