Alarmierung

Die Alarmierung erfolgt nach Anforderung durch die Einsatzkräfte vor Ort bzw. bei einem entsprechenden Einsatzstichwort anhand der Einsatzmittelkette in der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) durch die Integrierte Leitstelle in Stuttgart (ILS)

Wie bekomme ich das KIT?

Das KIT ist ein ergänzender Bestandteil des Stuttgarter Rettungsdienstes.

 

Als Personal stehen Kräfte mit Einsatzerfahrung aus dem Bereich der Psychosozialen Notfallversorgung und Rettungsdienst ehrenamtlich rund um die Uhr jederzeit zur Verfügung.

 

Regulär hat immer ein KIT-Mitarbeiter Bereitschaft. Dieser ist mit einem PKW (AKKON Stuttgart 6/39-1, ausgestattet mit Sondersignalanlage, Notfalltasche, BOS-Funk (4m), Mobiltelefon und Digitalmeldeempfänger) im Großraum Stuttgart einsatzbereit unterwegs. Er steht somit innerhalb der normalen Anfahrtszeiten, wie sie im Rettungsdienst üblich sind, zur Verfügung.

 

Bei Bedarf können weitere Kräfte nachgefordert werden. Auch stehen speziell für die Belange der PSNV geschulte Führungskräfte zur Verfügung.

 

Das KIT Stuttgart kann ausschließlich durch die Einsatzkräfte von
Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei über die Integrierte  Leitstelle angefordert werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit der direkten Anforderung durch die Stuttgarter Straßenbahnen AG und die Deutsche Bahn AG unmittelbar in deren Bereiche.

 

Für den Einsatz entstehen den Betroffenen bzw. der anfordernden Stelle keine Kosten, die Mitglieder des Teams sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Alarmierung

Für Einsatzkräfte:

 

Integrierte Leitstelle Stuttgart

Telefon 0711 5066-0 bzw. -6688

 

Zunächst wird der Regel-Bereitschaftsdienst alarmiert, die ILS kann jedoch auch gleich die Gruppe anfordern bzw. Führungskräfte der PSNV informieren.