Frisches Gemüse für die Johanniter-Kita Safari

Esslingen, 15. Mai 2017

Am 15.05. wurde in der Hindenburgstraße in Esslingen fleißig gebuddelt, gesät und gegossen: Die Kinder der Johanniter-Kita Safari nahmen am Projekt „Gemüsebeete für Kids" der Edeka Stiftung teil. Die regionale Patenschaft übernahm dabei der benachbarte Edeka Neukauf am Lammgarten.

Bereits um 9:30 Uhr am Montagmorgen gingen die Aufbauten des Hochbeetes los. Ein Team der Edeka Stiftung startete mit dem stabilen Rahmen des neuen Beetes; danach folgte reichlich Erde. Die sieben Kinder, die Großen aus der Kita (vier und fünf Jahre) konnten es kaum abwarten und schauten dem Aufbau neugierig zu. Doch bevor es mit dem Säen der verschiedenen Gemüsesorten losging, wurden noch Schürzen verteilt und angezogen. Stolz gingen die großen Kleinen so zum Gemüsebeet. Dort wurde den Kindern die verschiedenen Gemüsesorten und –samen erklärt, warum Dünger notwendig ist und welche Tiere sich mit der Zeit auch im Beet aufhalten können. Gemeinsam durfte dann in der Erde gewühlt werden, um den Gemüsesetzlingen ein neues Zuhause zu geben. Die Kinder hatten einen Heidenspaß beim anschließenden Gießen des neuen Gemüsebeets. Edeka Marktleiter, Daniel Wardaschko überreichte den Kindern auch noch frisches Obst und Gemüse aus seinem Markt. Die Kinder sollen so schon einmal auf den Geschmack kommen, äußert der Marktleiter. „Unser Koch wird sich freuen. In unserer Kita wird täglich frisch gekocht," berichtet die Einrichtungsleitung der Johanniter-Kita Safari. „Wir freuen uns sehr ein Teil dieses Projektes zu sein. So können wir den Kindern das Thema „gesunde Ernährung" noch besser vermitteln. Sie bekommen hautnah mit, woher das Gemüse stammt, dass sie sonst nur zubereitet auf dem Teller finden. Darüber hinaus lernen sie, dass frisches Gemüse auch regelmäßige Pflege bedeutet," erläutert sie weiter.

In einem Jahr werden die Paten der Edeka Stiftung wieder vorbeikommen und das Gemüsebeet begutachten. Bis dahin haben die Kleinen viel Arbeit vor sich: regelmäßiges Gießen, nach Schnecken Ausschauhalten und natürlich auch Ernten und Essen des Gemüses.

Ihr Ansprechpartner Beatrice Weingart

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Regionalverband Stuttgart
Eschbacher Weg 5
73734 Esslingen