Johanniter sammeln Geschenke und backen Plätzchen

Nieder-Weisel, 13. Dezember 2017

Foto: Johanniter/Nadine Jung

Die Landesgeschäftsstelle Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und das Johanniter-Hotel in Nieder-Weisel haben Mitarbeiter, Familien und Freunde dazu aufgerufen, am 8. Dezember ihre Pakete für die Johanniter-Weihnachtstrucker mitzubringen. In vorweihnachtlicher Atmosphäre wurden insgesamt 76 Päckchen gesammelt und von den 15 Mitarbeiterkindern in der Küche des Johanniterhotels mindestens genauso viele Leckereien unter professioneller Anleitung von Chefkoch Habib Khmissi gebacken.

Foto: Johanniter/Saskia Schimpf

Ihre Weihnachtstrucker-Päckchen haben auch die Landesvorstände Oliver Meermann (li.) und Peter Kaimer (re.) gepackt.

Hilfebedürftigen Menschen in Osteuropa ein Lächeln schenken

Die Johanniter-Weihnachtstrucker konnten im vergangenen Jahr bereits über 55.000 Päckchen an Kinder, Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung überreichen und auch dieses Jahr haben die Johanniter in der Vorweihnachtszeit wieder dazu aufgerufen, Hygiene- und Grundnahrungsmittel für bedürftige Menschen in Albanien, Bosnien und Rumänien zu packen. Dabei wird stets eine Packliste eingehalten, um die Abfertigung am Zoll zu erleichtern und vor allem den Empfängern gleichwertige Päckchen zukommen zu lassen. Langjährige Partner vor Ort haben bei der Erstellung dieser Liste geholfen. Sie sorgen auch dafür, dass die Päckchen genau dort ankommen, wo sie gebraucht werden und knüpfen  unterjährig mit zahlreichen Projekten an die Johanniter-Weihnachtstrucker an.

Die Packliste und weitere Informationen zu den Johanniter-Weihnachtstruckern finden Sie hier

Ihr Ansprechpartner Saskia Schimpf

Hoch-Weiseler Weg 1a
35510 Butzbach/Nieder-Weisel