Die Johanniter in Nieder-Weisel

Heimat der Landesgeschäftsstelle

Der Sitz der Landesgeschäftsstelle in Butzbach/Nieder-Weisel im Wetteraukreis ist von historischer Bedeutung. Seit Jahrhunderten sind die Johanniter mit ihrer Tradition mit dieser Region verwurzelt.


Wer sind die Johanniter?

Die Ursprünge der Johanniter reichen mehr als 900 Jahre zurück und führen bis ins weit entfernte Jerusalem. 1099 schlossen sich dort christliche Ritter einer Bruderschaft an, um kranke und arme Pilger zu pflegen. Zunächst diente ihnen eine kleine Herberge als Krankensaal, die schon bald zu einem großen Hospital wurde. Bis zu 2000 Patienten wurden hier täglich versorgt, mehr als 5000 Mahlzeiten zubereitet! Die finanziellen Mittel erhielten sie über Spenden, später auch aus Einkünften von Ordensgütern in Europa.

 

Der Name der Johanniter ist untrennbar mit dem Gedanken des Helfens verbunden. Das gilt in der heutigen Zeit mehr denn je.


Die Johanniter im Wandel der Zeit

  • Um 1050 gründen Kaufleute aus Sizilien ein Pilger- und Handelshospiz in Jerusalem
  • Um 1099 geht daraus unter Hospizvorsteher Bruder Gerhard der „Ritter- und Kranken-Orden“ der Johanniter hervor
  • 1863 ist der Johanniter-Orden tonangebend an der Gründung des Roten Kreuzes beteiligt
  • 1952 gründet der Johanniterorden die Johanniter-Unfall-Hilfe, um mit Erste-Hilfe-Ausbildung die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung im Alltagsleben des Nachkriegsdeutschlands zu verbessern


Nieder-Weisel: Ort
geistlicher und geistiger Begegnung

Das Gelände der Landesgeschäftsstelle präsentiert sich heute als Symbiose aus Tradition und Innovation. Das geistliche und geistige Zentrum des Johanniterordens (Komturei) schließt die einzigartige Komturkirche mit Krankensaal (um 1200) und das Ordenshaus (1740) ein. Beide Gebäude sind sehr gut erhalten und werden heute für festliche Veranstaltungen, unter anderem zum Ritterschlag des Johanniter Ordens, genutzt.

Das neu entstandene JohanniterHOTEL***, unser durch den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband ausgezeichnete Drei-Sterne-Superior-Hotel, diente früher der Gemeinde als Krankenhaus. Später wurden die Räumlichkeiten als Verwaltung genutzt. 2008 wurden das JohanniterHOTEL*** mit Restaurant sowie Tagungs- und Kongresszentrum umgebaut.

 

So erreichen Sie uns: Landesgeschäftsstelle Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar

Hoch-Weiseler Weg 1a
35510 Butzbach

Kartenansicht & Route berechnen