Flüchtlingshilfe in Frankfurt

Eine Information der Johanniter im Regionalverband Rhein-Main

Alle Informationen auch zum Dowload als PDF

Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Deutschland in der Hoffnung auf ein neues Leben in Frieden und Sicherheit. Das stellt uns als Hilfsorganisation vor außergewöhnliche Herausforderungen. Hunderte, wenn nicht Tausende Johanniter in ganz Deutschland meistern diese Herausforderungen mit einem beispiellosen Einsatz und einer enormen Kraftanstrengung. Wir möchten die Menschen, die zu uns kommen willkommen heißen und ihnen eine menschenwürdige Unterkunft bieten. Wir möchten sie bei der Integration im fremden Land nach Kräften unterstützen.

Als Organisation sammeln wir nicht nur Geld für zusätzliche Angebote wie Sprachkurse, wir koordinieren auch Sachspenden und Hilfsangebote von Bürgern. Es zeichnet sich ab, dass kurz- und mittelfristig viele weitere Flüchtlinge nach Deutschland kommen werden. Wir sollten uns also darauf einstellen, dass unser aller Engagement noch lange gefordert sein wird.

Wir freuen uns über jeden, der mithelfen möchte. Da wir so zahlreiche Anfragen und Angebote erhalten, möchten wir die aktuellen Hilfsmöglichkeiten auf dieser Seite veröffentlichen. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell, was wirklich gebraucht wird.

Finanzielle Unterstützung - Geldspende

Gerne können Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen. Damit können wir dann die für die Flüchtlinge nötigen Dinge wie beispielsweise Feldbetten, Hygieneartikel, Schlafsäcke oder Windeln besorgen. Auch Sprachkurse, Kinderbetreuung und Beschäftigungsangebote, können mit diesem Geld unterstützt werden.

Unser Spendenkonto:

Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN: 88500502010000248720
BIC: HELADEF1822, Kennwort „Flüchtlingshilfe Rhein-Main“,
Inhaber: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Sachspende

Leider können die Johanniter im Regionalverband Rhein-Main aufgrund begrenzter Lagerkapazitäten nicht laufend Sachspenden annehmen. Bitte spenden Sie nur Dinge, die wirklich gebraucht werden.

Was aktuell benötigt wird, steht unter dem Text und wird laufend aktualisiert.

Persönliche Unterstützung - Zeitspende

Wenn Sie ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe mithelfen möchten und bereit sind kurzfristig einzelne Schichten in der Zeit von 6:30 – 14:00 Uhr oder von 13:30 – 21:00 Uhr zu übernehmen, senden Sie bitte eine Mail an servicecenter.hrs@johanniter.de telefonisch an unsere Service-Center unter der Nummer 069 366 006-600. Bitte stellen Sie sich in der Mail kurz vor, welche Zeitressourcen Sie einbringen können und welche Sprachen Sie sprechen.

Bürgerschaftliches Engagement

Flüchtlinge willkommen heißen bedeutet auch, ihnen Räume zu eröffnen und mit Ihnen in Kontakt zu kommen. An vielen Orten werden viele gute Ideen gebraucht. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit

  • Offen zu sein für Begegnungen mit Menschen anderer Kulturen
  • Eine Wohnung oder eine Liegenschaft zu vermieten (Kontakt)
  • Im Sportverein die Aufnahmekriterien so zu gestalten, dass ein unbürokratischer Einstieg möglich ist
  •  Oder Sie haben weitere Ideen, die wir hier gerne veröffentlichen

Aktuell benötigte Sachspenden:

  • Aktuell suchen wir keine konkreten  Kleidungsstücke oder Einrichtungsgegenstände

Ihr Ansprechpartner Servicecenter

Berner Straße 103-105
60437 Frankfurt am Main