Suppenküche 2017

Frankfurt, 23. Dezember 2017

Bescherung bei der Friedberger Tafel

Handgefertigte Spenden für die Suppenküche

Unterm Weihnachtsbaum warten die Geschenke für die zahlreichen Kinder

350 Geschenkbeutel für unsere Suppenküche am 24. Dezember

Alle Jahre wieder findet die Suppenküche der Johanniter im Regionalverband Rhein-Main statt.

Nunmehr seit über 20 Jahren findet am 24. Dezember die Verpflegung von Obdachlosen und Bedürftigen mit warmen Speisen und Getränken, sowie Weihnachtsbeutel, Live-Musik und einer Kleiderausgabe statt.

 

Bereits seit vielen Tagen laufen die Vorbereitungen und schon vor dem 24. Dezember finden Aktionen der Suppenküche statt. So wurden am 19. Dezember drei Familien in Frankfurt Höchst und am 21. Dezember insgesamt 10 weitere Familien in Büdingen und Friedberg mit prall gefüllten Geschenkkörben, Weihnachtsbaum und Weihnachtsgans beschenkt.

 

Die Vorbereitungen wurden tatkräftig unterstützt mit Einsendungen von handgemachten Stricksachen, Kleiderspenden, der Packaktion der Weihnachtstüten durch das Team der Credit Agricole, der Zusammenarbeit mit den Tafeln in Friedberg und Büdingen und dem Höchster Leuchtfeuer.

 

Wir freuen uns sehr, dass unsere Suppenküche zu einer Institution geworden ist und sich viele Obdachlose und Bedürftige auf uns zu Weihnachten verlassen können.

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit Monika Gorny

Berner Straße 103-105
60437 Frankfurt