Johanniter trauern um Hans-Werner Heynold

Hanau, 04. Dezember 2017

Johanniter trauern um Hans-Werner Heynold

Der Regionalverband Hanau & Main-Kinzig der Johanniter-Unfall-Hilfe trauert um seinen ehemaligen Leiter der Ausbildungsabteilung, Hans-Werner Heynold. Er verstarb am 29.11.2017 im Alter von 64 Jahren. Heynold gehörte 16 Jahre lang der Johanniter-Unfall-Hilfe an. "Die Nachricht vom Tod von Hans-Werner Heynold hat bei der Johanniter-Unfall-Hilfe große Betroffenheit ausgelöst“, sagt Regionalvorstand Sven Holzschuh. Heynold habe lange Jahre als wertvoller Ratgeber und tatkräftiger Unterstützer gewirkt. Der Verstorbene war maßgeblich am Aufbau der Johanniter-Unfall-Hilfe in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis beteiligt. Dort hat er über lange Jahre unter anderem die Ausbildungsabteilung geleitet und am Aufbau weiterer Standorte im Main-Kinzig-Kreis mitgewirkt. „Er hat konsequent seine Arbeit zum Wohl des Verbandes verfolgt. Hierfür gebührt ihm unsere größte Anerkennung“, so Holzschuh.