„Besser für alle“

Mainz, 16. Oktober 2017

„Besser für alle“ – Johanniter starten bundesweite Arbeitgeberkampagne

Mainz■ Mit ihrer aktuellen Arbeitgeberkampagne, die Mitte Oktober gestartet ist, will die Johanniter-Unfall-Hilfe bundesweit neue Mitarbeiter gewinnen. Dabei ist es der Hilfsorganisation wichtig – genau wie bei der täglichen Arbeit – ein menschliches und ehrliches Gesicht zu zeigen. Deshalb wurden für die Kampagne eigene Mitarbeiter aus ganz Deutschland gecastet.

Die Johanniter zählen zu den großen Arbeitgebern der Sozialwirtschaft in Deutschland. Daher sind sie von den Auswirkungen des Fachkräftemangels gerade in den sozialen Berufen besonders betroffen. Mehr als 1200 Stellen in ganz Deutschland sind aktuell bei der Johanniter-Unfall-Hilfe unbesetzt – mit steigender Tendenz. Besonders in ihren Pflegediensten, aber auch in ihren Kitas und im Rettungsdienst suchen die Johanniter bundesweit Verstärkung.

Mit ihrer Kampagne „Besser für alle” wollen die Johanniter zeigen, dass soziale Berufe im richtigen Umfeld nicht nur Spaß machen, sondern sich auch lohnen und neue Perspektiven in tollen Teams bieten können. Mit ihrem bundesweit geltenden Tarif, umfangreichen Zusatzleistungen und einem großen Spektrum an Fort- und Weiterbildungsangeboten zählen die Johanniter zu den attraktivsten Arbeitgebern der Sozialwirtschaft. Auch im deutschlandweiten Arbeitgeber-Ranking des Nachrichtenmagazins Focus, bei dem die Mitarbeiter zur Bezahlung, aber auch zu Betriebsklima, Image und Führungskultur befragt werden, belegen die Johanniter Jahr für Jahr einen der Top-Plätze.  

 

 

 

Pressestelle Hanna Hirsch

Hans-Böckler-Str.109
55128 Mainz