Winterspaß

Sandra Pieper - Thale, 29. Januar 2017

Vielfältig und bunt war das Wintertreffen, welches jedes Jahr den Beginn der Johanniter-Jugend-Veranstaltungen im Landesverband Sachsen-Anhalt-Thüringen einläutet.

Gemäß dem Motto "In 80 Tagen um die Welt" erwartete die 100 Johanniter-Jugendlichen Spiel und Spaß der verschiedenen Kulturen. In Thale durften sie so neben dem Harz auch verschiedene Länder in einem Stationsbetrieb kennenlernen.

Klein und Groß durften am Samstagvormittag ihre Kreativität unter Beweis stellen, indem sie Johanniter-Schneemänner bastelten, Schmuck gestalteten oder Bilderrahmen und kleine Kästchen mit Mosaiksteinen verzierten. Um auch die Umgebung kennenzulernen, machten sich die verschiedenen Jugendgruppen am Nachmittag auf den Weg in die Umgebung. Auf kleinen Wanderungen lernten sie den Hexentanzplatz kennen oder sahen bei der Fahrt mit der Seilbahn den Harz aus luftiger Höhe.

"Vollmilch, Chili oder Zartbitter?" war eine der Fragen, die es am Nachmittag beim Stationsbetrieb zu lösen galt. Neben dem Kosten von Schokoladensorten und Käse, haben die JJler traditionelle Tänze lernen können, sind über Wasserschollen gelaufen. Von ernsten bis hin zu spaßigen Stationen war alles im Programm, sodass auch der Eiffelturm gebaut werden durfte.

Dein Ansprechpartner Sandra Pieper

Stellvertretende Landesjugendleiterin

Johanniter-Jugend
Landesgeschäftsstelle
Schillerstraße 27
99096 Erfurt