Kirchentag 2017 im Reformationssommer

Das Besondere im Jahr 2017

Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag ist Teil der Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum im Jahr 2017. Deshalb endet der Kirchentag nicht wie gewohnt mit einem Schlussgottesdienst in der Stadt, in der er auch eröffnet wurde, sondern mit einem großen Festgottesdienst in der Lutherstadt Wittenberg.

Zu diesem Festgottesdienst sind neben den Besucherinnen und Besuchern des Kirchentages viele Gäste von den sechs Kirchentagen auf dem Weg, die parallel zum Berliner Kirchentag in Leipzig, Magdeburg, Erfurt, Jena/ Weimar, Dessau-Roßlau und Halle/Eisleben stattfinden, geladen. Kurz vor dem Kirchentag beginnt in Wittenberg zudem eine Weltausstellung zur Reformation mit dem Titel „Tore der Freiheit“.

Termine und Veranstaltungen im Überblick

"Du siehst mich" - eine Losung, die Brücken baut!

weitere Informationen

Europäischer Stationenweg (November 2016 – Mai 2017)

Konfi- & JugendCamp (Juni – September 2017)

Über den geamten Reformationssommer hinweg sind Konfirmandinnen und Konfirmanden in die Lutherstadt Wittenberg eingeladen, die Gemeinschaft Gleichgesinnter zu erleben. Die Veranstalter planen insgesamt zehn KonfiCamps von Juni bis September 2017.

Kirchentage auf dem Weg (25. – 28. Mai 2017)

Mit dem gemeinsamen Festwochenende 27. und 28. Mai 2017 vor den Toren von Wittenberg. Viele verschiedene zeitgleiche Veranstaltungen in Gedenken an die Reformation auf dem Weg nach Wittenberg an den Stationen in Leipzig, Magdeburg, Halle/Eisleben, Dessau-Roßlau, Erfurt und Jena/Weimar.

Weltausstellung (20. Mai – 10. September 2017)

An den Wallanlagen rund um die Altstadt von Wittenberg wird die Reformation erlebbar.

Weitere Informationen

Zum Reformationssommer im Überblick und den Einzelveranstaltungen unter www.r2017.org

Ihr Ansprechpartner Kirchentag Berlin