Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist ein Werk des evangelischen Johanniterordens, dessen wichtigstes Anliegen seit Jahrhunderten die Hilfe von Mensch zu Mensch ist und der bis in die heutige Zeit der Tradition christlicher Nächstenliebe folgt.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist in den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Bereichen aktiv, ob in der ambulanten Krankenpflege, in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder bei internationalen Hilfsprojekten. Und immer steht dabei der Mensch im Mittelpunkt. Über die zeitgemäßen Mittel und die mehr als 50-jährige Erfahrung hinaus sind es also vor allem die Menschen, durch die wir zu einer der größten europäischen Hilfsorganisationen geworden sind. Allein in Deutschland sind über 10 000 fest angestellte Mitarbeiter für die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. tätig, mehr als doppelt so viele ehrenamtliche Aktive und über 1,5 Millionen Fördermitglieder.

Wichtige Einsatzbereiche der Johanniter-Unfall-Hilfe sind neben karitativen Bereichen auch die sozialen Dienste, der Bevölkerungsschutz, Sanitäts- und Rettungsdienst sowie der Krankentransport. Neben dem bodengebundenen Rettungsdienst betreibt der Landesverband Niedersachsen/Bremen für eine schnelle Beförderung von Unfallopfern den an der MHH stationierten Rettungshubschrauber Christoph 4.

Kontakt

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Landesverband Niedersachsen/Bremen
Herr Volker Hubrich
Tel. 0511 67896-500 | Fax 0511 67896-504
Kontakt:
www.johanniter.de/niedersachsen-bremen