Paten

Wir unterstützen das Projekt Christoph Life!

Martin Kind, Unternehmer und Präsident von Hannover 96

Ich sehe es sportlich. Engagement für den Gemeinnutz ist die Pflicht eines jeden Bürgers, deshalb bin ich mit sportlicher Leidenschaft dabei.
Carsten Maschmeyer, Unternehmer und Gründer der AWD Kinderstiftung


AWD und ich persönlich engagieren uns seit vielen Jahren in sozialen, wissenschaftlichen, caritativen und kulturellen Initiativen in Hannover. Die Stiftung Kinderhilfe und unser Engagement in der MHH und der Leibniz-Uni sind nur drei Beispiele. Für mich ist es eine Ehre, das Projekt „Christoph Life" zu unterstützen. Damit können Menschen, die in der Region Hannover in Not geraten sind, noch besser und noch schneller geholfen werden.

Uwe Schünemann, Niedersächs. Minister für Inneres, Sport und Integration

Als zuständiger Minister für das Ressort Sicherheit, Rettungsdienst und Katastrophenschutz, ist es für mich eine Herzensangelegenheit für „Christoph Life” einzutreten.
Klaus Meine, Lead Sänger der Scorpions

Musik ist Leben, Musik kann Brücken bauen. Ich unterstütze das Projekt „Christoph Life” mit ganzem Herzen, weil diese medizinische Luftbrücke für viele Betroffene oftmals die einzige Chance ist zu überleben.
Mousse T., Musikproduzent & Musiker

Musik ist Leben, Musik ist Rhythmus – und der Herzschlag ist der Rhythmus des Lebens. Ich engagiere mich für das Projekt „Christoph Life”, damit jedes Herz im Takt des Lebens schlägt, auch nach einer bedrohlichen Situation.
Christoph Unger, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Ich unterstütze „Christoph Life” um das Zusammenspiel der in der Luftrettung beteiligten Akteure zum Wohle der gesamten Bevölkerung zu fördern und durch diese innovative Technik kontinuierlich zu verbessern.
Gunter Carloff, Ehemaliger Leiter Bundespolizei-Fliegergruppe

Für die Professionalisierung und Handlungssicherheit eines Piloten hat sich das Training im Simulator als außerordentlich effizient erwiesen. Als Flieger bin ich überzeugt, dass der Christoph-Lebensrettungs-Simulator dazu beitragen wird, das Leben vieler Notfallpatienten zu retten.
Hauke Jagau, Regionspräsident

Ich unterstütze „Christoph Life“, weil wirksame Hilfe guter Ausbildung bedarf. Mit dem Schulungskonzept der Traumastiftung und der Johanniter-Unfall-Hilfe können sich Pilot, Rettungsassistent und Notarzt optimal darauf vorbereiten, auch in schwierigen Situationen sekundenschnell das Richtige und einzig Wichtige zu tun – Leben retten.
Oliver Pocher, Comedian

In Notsituationen hört der Spaß auf. Ich engagiere mich für das Projekt „Christoph Life”, damit im Falle eines Falles das Lachen schnell wieder ertönt.