Zeitschrift "johanniter"

"johanniter" - Zeitschrift für die Freunde der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Viermal jährlich erscheint die Zeitschrift "johanniter", für die Freunde und Mitglieder der Johanniter-Unfall-Hilfe. Mit knapp 1,2 Millionen Exemplaren zählt es europaweit zu den auflagenstärksten Mitgliederzeitschriften.

Das 32-seitige Magazin informiert über die Ergebnisse der Hilfsprojekte in Deutschland und den Krisengebieten weltweit. Weitere Artikel und Tipps zu den Gebieten Gesundheit und Wellness, Freizeit und Reisen runden das Themenspektrum ab.

Download Mediadaten PDF [5,2] MB (2017)

Die Themen der Ausgabe 2/2017

Titelbild johannitermagazin 2/2017

Besuchshunde | Therapeuten mit Kuschelfell
Seit gut zehn Jahren liefern unsere Hunde im Therapieeinsatz Lebensfreude frei Haus. Ehrenamtliche leisten diesen Dienst für Senioren, Menschen mit Behinderungen und Kinder. Ein Besuch im mittelfränkischen Hilpoltstein.

Reformation | Zeitreise durch die Lutherstadt
Den Besucheransturm des Kirchentages hat Lutherstadt Wittenberg eben erst überstanden. Auf den nun folgenden „Sommer der Reformation 2017“ stimmt ein historischer Stadtspaziergang mit Fördermitgliedern ein.

Südsudan | Perspektiven in der Not
Extreme Dürre und anhaltende Gewalt sorgen in Zentral- und Ostafrika derzeit für Schlagzeilen. Gegen die Hungersnot helfen die Johanniter vor Ort mit Präventionsprojekten und Nahrungsmitteln.

Service: Der Pflegelotse weist den Weg
Porträt - Helfer in der Fremde

Onlineausgabe
Download PDF
Rätselauflösung

Die Themen der Ausgabe 1/2017

Titel Johannitermagazin 1 2017 mit dem Thema Kinderbetreuung durch die Joahnniter Jugend

In Aktion | Bevölkerungsschutz – Vielseitige Krisen-Helfer
Seit 55 Jahren sind die Johanniter in den Bevölkerungs- und Katastrophenschutz von Bund und Ländern
eingebunden. Für potenzielle Krisen stehen viele Kräfte bereit. Die ehrenamtlichen Helfer bilden dabei
das Rückgrat der Einsatzstrukturen

Kirchentag – Gut betreut in Berlin und Wittenberg
Der kommende Deutsche Evangelische Kirchentag wird in vielerlei Hinsicht ein besonderer: zwei Städte,
das Reformationsjubiläum, parallel dazu Kirchentage auf dem Weg. Und überall reichen die Johanniter den Gästen ihre helfende Hand

Simbabwe – Für eine bessere ZukunftService
Mit einer Kampagne gegen vergessene Krisen schauen die Johanniter dorthin, wo die Medien es nicht tun. Dafür werden Gleichgesinnte gesucht

Katastrophenschutz – Besser gut vorbereitet
Unter Freunden | Im Porträt – Lebenslust mit Musik
Denkanstoß | Von Luther lernen

Zum Schluss | Drei Fragen an … Pia Diefenthal


Online-Ausgabe
Download PDF

Rätselauflösung