Fachausschüsse tagten in Mannheim

Mannheim, 18. November 2016

VIER gewinnt

Vom 18. bis 20. November trafen vier Veranstaltungen der Bundesebene in Mannheim aufeinander. Zum zweiten Mal in diesem Jahr tagten die Fachausschüsse !Achtung, Bildung und SSD. Parallel fand das letzte Modul der Fortbilsungsreihe für ehrenamtliche Führungskräfte "4gewinnt" statt.

Der FA !Achtung beschäftigte sich diesmal schwerpunktmäßig mit der konzeptionellen Weiterentwicklung der Materialien, wie dem Handbuch für Vertrauenspersonen und der Arbeitshilfe. Die Mitglieder des FA Bildung diskutierten angeregt über das JJ Ausbildungssystem sowie dessen Durchlässigkeit und trafen u.a. Vereinbarungen zur gemeinsamen Überarbeitung der Jugendgruppenleiterausbildungsunterlagen im ersten Halbjahr 2017. Ebenso wie der FA Bildung berichteten die Mitglieder des FA SSD aktuelles aus ihren Landesverbänden. Zudem beschäftigten sie sich u.a. mit der Finalisierung des Infoblattes für Entscheidungsträger*innen in der JUH sowie den SSD Gütesiegeln für Schulen.

Besonderer Schwerpunkt des Fachausschuss- wochenendes waren die gemeinsamen Tagungszeiten der drei Ausschüsse, in denen sich die Mitglieder intensiv über themenübergreifende Aspekte austauschten und gemeinsam Perspektiven der Zusammenarbeit entwickelten. Parallel zum Tagungsgeschehen beendeten die Teilnehmenden des Führungskräfteseminars „4gewinnt“ mit dem Modul „Projektmanagement“ erfolgreich die Qualifizie-rungsreihe 2016. Jens Sommerfeld aus dem LV Niedersachsen/Bremen bildete die Teilnehmenden in der Planung und Durchführung von Projekten sowie Problemlösungsmethoden fort. Im Rahmen von praxisnahen Übungen erweiterten die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten. Nun machen sich die gut geschulten Führungskräfte im Verband auf ihren Weg.

| Herzlichen Glückwunsch an die Absolvent*innen von „4gewinnt“ 2016. Die Ausschreibung inkl. Anmeldebogen für „4gewinnt“ 2017 ist hier zu finden.