Wir im Gespräch

Mit dem Präventionskonzept !Achtung - gegen sexuellen Missbrauch im Jugendverband ist die Johanniter-Jugend einer der Jugendverbände, der sich bereits seit 2005, lange bevor die aktuellen Fälle von sexuellem Missbrauch ans Licht der Öffentlichkeit traten, mit dem Thema Prävention sexueller Gewalt auseinander gesetzt hat. Es wurden wirksame Präventionskonzepte erarbeitet, die bis in die Grundausbildungen der Jugendgruppenleiter Anwendung finden - indem das Thema dort aktiv aufgegriffen, die angehenden Jugendgruppenleiter geschult werden und deutlich Stellung beziehen: Wir haben Achtung vor einander und respektieren die Grenzen unseres Gegenübers. Außerdem sind wir wachsam und greifen ein, wenn unsere Hilfe benötigt wird.

Radiointerviews !Achtung

Zum Präventionskonzept !Achtung - gegen sexuellen Missbrauch im Jugendverband haben Mitarbeiter der Johanniter-Jugend Interviews bei Radiosendern gegeben. Mit ihrer Präventionsarbeit ist die Johanniter-Jugend einer der Jugendverbände, der sich bereits früh und lange bevor die aktuellen Fälle von sexuellem Missbrauch ans Licht der Öffentlichkeit traten, mit dem Thema Prävention und Enttabuisierung auseinander gesetzt hat. 

Deine flash Version entspricht nicht der benötigten Version 9.0.0 für diese Website. Aktualisiere dein Plugin unter http://www.adobe.com/shockwave/download/

Interview mit Corinne Kaminsky, Landesjugenddezernentin im LV Sachen-Anhalt - Thüringen. Ein evangelischer Beitrag, produziert vom Internationalen Audiodienst (IAD) für "Landeswelle Thüringen", Autorin: Andrea Terstappen, Sprecherin: Michaela Böhm.

Ihr Ansprechpartner Marcus Blanck

Lützowstraße 94
10785 Berlin