Powerwochenende

Das Powerwochenende 2016 in Mannheim

Lust auf JJ-Feeling pur? Dann dürft Ihr beim Powerwochenende 2017 nicht fehlen!

In diesem Jahr haben wir für Euch sieben spannende Kurse im Angebot. Von Fortbildungen aus den Bereichen Social Media, !Achtung und SSD über das Seminar Quereinsteiger*in hin zur Ausbildung als Mentor*in, Jugendausbilder*in oder Fachausbilder*in – für jede*n ist das Passende dabei!

Nutzt die Chance, Eure Fortbildungspflicht zu erfüllen und gleichzeitig ein erlebnisreiches Wochenende mit vielen Teilnehmenden aus allen Landesverbänden der Johanniter-Jugend zu verbringen. Trefft alte Bekannte, lernt neue Leute kennen und genießt die Zeit zum Austausch in unserer Gemeinschaft.

Alle Infos gibt es auch im PDF-Format: Ausschreibung - Anmeldung bis zum 15. September online

Die Kurse

Kurs 1: Twittert Ihr noch - oder snapt Ihr schon?

Soziale Medien spielen mehr und mehr eine Rolle in unserem Leben. Sicher nutzt Ihr privat Facebook, WhatsApp oder Snapchat? Als Jugendverband müssen wir wissen, wie wir unsere Mitglieder erreichen. Doch wie könnt Ihr Pressearbeit zeitgemäß gestalten? Und wie sprecht Ihr welche Zielgruppe an? In dieser Fortbildung lernt Ihr das ABC der Öffentlichkeitsarbeit kennen.

Viel Spaß garantiert!

Kursinhalte:
• Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit
• Zahlen, Daten, Fakten zu sozialen Medien
• ABC des Textens
• Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – Bilder sprechen lassen

Kursart: Fortbildung für JGL, SSD-Leiter*innen und Jugendleitungen
Voraussetzung: JGL / SSD-Leiter*in / Mitgl. Jugendleitung

Kurs 2: Hand in Hand

Hand in Hand arbeitet Ihr als Mentor*innen mit angehenden Jugendgruppenleitern*innen. Ihr begleitet und beratet sie in ihrer Praxisphase, die sich an die Gruppenleiter*innen-Grundausbildung anschließt. Damit seid Ihr für den JGL-Nachwuchs starke Partner*innen und wichtige Unterstützung vor Ort.

Auf all das bereitet euch die Mentoren*innenschulung intensiv vor.

Kursinhalte:
•  Die Rolle als Mentor*in
•  Der Ablauf einer Praxisphase
•  Zuschauen und Feedback geben
•  „Nicht lang quatschen“ – Gesprächsführung und Konfliktlösung

Kursart: Mentoren*innenschulung

Voraussetzung: ernannte*r JGL in der JJ, mind. ein Jahr Erfahrung als JGL und Anmeldung in Absprache mit LJLtg

Kurs 3: !ACHTUNG Gruppenstunde

Prävention sexualisierter und weiterer Gewaltformen in der Gruppenstunde oder im SSD – Wie soll das denn gehen? Erschrecken wir damit nicht Kinder und Jugendliche? Ist das nicht schwierig? Und warum sollten wir das als JJ eigentlich tun? Prävention ist vielfältig und wichtig – sie braucht Wissen, soll spielerisch sein, sensibilisieren und Spaß machen! All das könnt Ihr in dieser FoBi zum Präventionskonzept !Achtung kennenlernen, erleben und ausprobieren.

Kursinhalte: Dabei geht es rund um die Themen Meine Gefühle, Mein Körper, Meine Grenzen und Ich brauche dich!

Kursart: Fortbildung für JGL, SSD-Leiter*innen und Jugendleitungen

Voraussetzung: JGL / SSD-Leiter*innen / Mitgl. Jugendleitung

Kurs 4: SSD, tut nicht weh

Die Ausbildung von Schulsanitäter*innen ist intensiver und länger als ein normaler Erste-Hilfe-Kurs. In der Ausbilderfortbildung SSD lernen die Erste-Hilfe-Trainer*innen die spezifischen Inhalte zielgruppengerecht zu vermitteln.

 

 

Kursinhalte:
• Methodik und Didaktik in der Ausbildung Jugendlicher
• Zielgruppenanalyse und Methodentraining
• Arbeit mit dem SSD-Leitfaden und fachlichen Kommentar
• Notfälle in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen sowie dem Schulalltag
• Durchführung von Praxistrainings und Gruppenstunden als alternative Lernformen
• Strukturen und Einbindung des SSD

Kursart: Fortbildung für EH-Trainer*innen; JGL-FoBi
Voraussetzung: EH-Trainer*innen der JUH

Kurs 5: Hier bei uns

JULEICA bei den Pfadis, erste Erfahrungen in der Feuerwehr – und nun geht’s zur Johanniter-Jugend. Unser Seminar Quereinsteiger bietet Orientierungshilfe im "JJ-Land". 

 Kursinhalte:

•  Selbstverständnis der Johanniter
•  Verbandsstruktur und Satzungen
•  Rechtliches und Finanzen

Kursart: Quereinstiegsseminar für externe JGL

Voraussetzung: Abgeschlossene JGL-Ausbildung bei einer anderen Organisation

Kurs 6: Neue Wege wagen

Wolltet Ihr schon immer als Teamer*in die JGL-GA begleiten? Steht Ihr gerne vor der Gruppe und erarbeitet gemeinsam mit anderen Inhalte und Themen? Dann ist das Seminar Jugendausbilder*in genau richtig für Euch, wenn Ihr Jugendgruppenleiter*in mit Ausbilder-Ambitionen seid. Als Jugendausbilder*in unterstützt Ihr offiziell die Teamer*innen der JGL-GA und übernehmt einzelne Einheiten aus dem JGL-GA-Leitfaden eigenverantwortlich!

Kursinhalte:
• Rolle und Funktion als Jugendausbilder*in
• Vorbereitung, Planung und Präsentation von Seminareinheiten
• Rhetorik und Präsentation
• Umgang mit dem Leitfaden der JGL-GA

Kursart: Ausbildung zum*r Jugendausbilder*in
Voraussetzung: ernannte*r JGL in der JJ, mind. ein Jahr Erfahrung als JGL und Anmeldung in Absprache mit LJLtg

Kurs 7: Bildung gestalten

Die Teilnehmenden des Seminars machen den nächsten Schritt zum*r Fachausbilder*in. Das bedeutet eigenständig Grundausbildungen für Jugendgruppenleiter*innen (JGL-GA) zu leiten, Fortbildungen zu konzipieren und Jugendausbilder*innen in ihrer Praxisphase zu begleiten. Als Fachausbilder*in nehmt Ihr eine Schlüsselrolle in der JJ ein. Durch Reflexionen und Übungen bietet die Ausbildung die Möglichkeit, Euch fachlich und persönlich weiter zu entwickeln.

Kursinhalte:
• Erfahrungsaustausch JGL-GA
• Spiel- und Methodenvariationen kreieren
• Rollenklärung
• Beobachten und Beurteilen
• Präsentation der eigenen Fortbildungsplanung

Kursart: Ausbildung zum*r Fachausbilder*in Jugend

Voraussetzung: ernannte*r Jugendausbilder*in und Anmeldung in Absprache mit LJLtg

Wichtig:
Eine Anmeldung für die Seminare Jugend- und Fachausbilder*in ist nur über den Bereich Jugend in Eurem LV und nach Absprache mit Eurer Landesjugendleitung möglich – zunächst ist ein Platz für jeden LV reserviert. Teilnehmer*innen des ausgefallenen Jugendausbilders 2016 haben Vorzugsrecht bei der Besetzung der Plätze des Seminars „Jugendausbilder“.
Auch für die Anmeldung zur Mentor*innenschulung bedarf es einer Absprache mit Eurer Landesjugendleitung und dem Bereich Jugend in Eurem LV, schickt uns hier einen Nachweis über das Motivationsgespräch mit Eurer LJLtg.

Alle Teilnehmer*innen, die nicht während der gesamten Veranstaltungsdauer volljährig sind, reichen bitte eine Einverständniserklärung der Personensorgeberechtigten ein.

Diese Unterlagen benötigen wir bis zum 15. September 2017!
Unterlagen & Fragen bitte an: powerwochenende@johanniter-jugend.de

Es gelten die "Allgemeinen Hinweise und Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen der Johanniter-Jugend"

Info-Center

Termin & Ort

Start:
Anreise am Freitag, 03.11.2017 ab 16.30 Uhr; gewünscht bis 18.30 Uhr. Alle Kurse starten am Samstagvormittag 09.00 Uhr.

Ende:
Kursende am Sonntag, 05.11.2017 um 13.30 Uhr. Danach ist ein Mittagessen und die Abreise möglich.

Ort:
Jugendherberge Berlin Ostkreuz (Marktstr. 9-12, 10317 Berlin)

Anmeldung & Kosten

Anmeldung:
Onlineanmeldung unter: https://eveeno.com/Anmeldung-Powerwochenende2017

•  Anmeldestart ist der 08. August, Anmeldeschluss ist am 15. September 2017.
•  Nach Eurer Online-Anmeldung erhaltet Ihr eine Eingangsbestätigung mit Bitte um Zusendung entsprechender Nachweise für Euren Kurs.

Anmeldung:
•  Teilnehmer*innen unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Personensorgeberechtigten.

•  Weitere Infos zu Eurem Kurs erhaltet Ihr mit der Teilnahmebestätigung nach dem Anmeldeschluss.
•  Die Anmeldungen werden nach Eingang gelistet, jedoch ist uns auch eine ausgewogene Verteilung auf die LVs wichtig.

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei und beinhaltet Unterkunft und Verpflegung von Freitagabend bis Sonntagmittag. Die Reisekosten und ggf. Stornierungsgebühren trägt der entsendende Verband. Es gelten die "Allgemeinen Hinweise und Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen der Johanniter-Jugend".

Programm & Unterkunft

  • Freitagabend ab 20:00 Uhr: Get-together
  • Samstag 09:00 Uhr: Start der Kurse
  • Samstagabend: vielfältiges Abendprogramm
  • Sonntag 09:00 Uhr: Andacht

Geschlechtergetrennte Unterbringung in Mehrbettzimmern, Vollverpflegung. Die Hausordnung ist zu beachten.

Handtücher bitte mitbringen, Bettwäsche ist vorhanden.

Deine Ansprechpartner Team Powerwochenende

Lützowstraße, 94
10785 Berlin