Ritterschlag des Johanniterordens

Berlin , 24. Juni 2013

Ritterschlag 2013, Komturei Nieder-Weisel

Der diesjährige Ritterschlag des Johanniterordens fand am 22. Juni 2013 in der Komturkirche zu Nieder-Weisel statt. Der Herrenmeister des Johanniterordens, S.K.H. Dr. Oskar Prinz v. Preußen, hat als neuen Ordenshauptmann Dr. Peter-Wedekind Götz v. Olenhusen berufen. Ferner wurde von ihm zum Regierenden Kommendator für die Finnische Genossenschaft Johan v. Knorring ernannt. Dr. Peter Burggraf und Graf zu Dohna-Schlobitten wurde neuer Ehrenkommendator.

 

66 Ordensmitglieder wurden zu Rechtsrittern geschlagen. Die Gästeliste war international - u.a. kamen Gäste aus Finnland, Ungarn, Schweiz, Österreich, Frankreich und den USA. Der badische Landesbischof Dr. Ulrich Fischer aus Karlsruhe hielt die Festpredigt.

 

Während der Sitzung des Erweiterten Kapitels wurde die Zustimmung zur Ernennung als Ordensschatzmeister von Prof. Dr. Johann-Matthias Graf v. der Schulenburg erteilt. Der Amtsübergang von Dr. Rohde auf Prof. Dr. Graf v. der Schulenburg erfolgt am 1. Juli 2013.