Herrenmeister des Johanniterordens auf Rundreise durch süddeutsche Einrichtungen

Stuttgart, 13. September 2016

Stuttgart | Der Herrenmeister des Johanniterordens, S.K.H. Dr. Oskar Prinz v. Preußen, hat in Begleitung des Ordenskanzlers, Alexander Baron v. Korff, am 13. und 14. September 2016 die Johanniter-Seniorenhäuser des Regionalzentrums Süd und den Landesverband Baden-Württemberg der  Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH) besucht.

Dabei wurden in drei Bundesländern Johanniter-Seniorenhäuser besichtigt. In Hessen das Johanniter-Stift Karben sowie das Johanniter-Haus Dietrichsroth in Dreieich, in Rheinland-Pfalz das Johanniter-Haus Kleinniedesheim sowie in Baden-Württemberg die Einrichtungen in Waibstadt, Mosbach und Pleidelsheim. In angeregten Gesprächen mit Mitarbeitern und Bewohnern konnten die Gäste einen Eindruck der vielfältigen Arbeit vor Ort gewinnen. 

Den Abschluss fand die Rundreise im Regionalzentrum Süd der Johanniter Seniorenhäuser GmbH und dem Landesverband Baden-Württemberg der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., im gemeinsamen Bürogebäude in Stuttgart. Mit dem Leitungsteam der Johanniter-Seniorenhäuser sowie dem Landesvorstand und allen haupt- und ehrenamtlichen Regionalvorständen der Johanniter-Unfall-Hilfe fand ein reger Gedankenaustausch statt, bei dem der Herrenmeister und der Ordenskanzler Einblicke in die umfangreiche Arbeit und Projekte der Johanniter in Süddeutschland erhielten.

Der Herrenmeister betonte in seinen Ausführungen, wie wichtig ihm die partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Ordenswerke sei. Er freute sich, über die räumliche aber auch gelebte Nähe der Johanniter in Baden-Württemberg, die vor allem in den Regionen sichtbar wird. Zum einen in der Einbindung von Mitgliedern der Johanniter-Unfall-Hilfe in Kuratorien der Johanniter-Seniorenhäuser, aber auch an praktischen und gelebten Kooperationen vor Ort. Diese Zusammenarbeit und Vernetzung wächst stetig und wird auch in Gemeinden, in denen die Johanniter tätig sind, aktiv vorangetrieben. 

Hintere Reihe v.l.n.r.: Christian Umlauf (Prokurist Johanniter Seniorenhäuser GmbH), Stefan Dittrich (Regionalvorstand Regionalverband (RV) Oberschwaben/Bodensee der JUH), Alexander Baron v. Korff (Ordenskanzler), Heiko Hauser (Regionalvorstand RV Stuttgart der JUH), Wilhelm Salch (Regionalvorstand RV Baden der JUH).

Vordere Reihe v.l.n.r.: Thomas Hanisch (Regionalvorstand RV Stuttgart der JUH), Ruth Moser-Weikert (Geschäftsführerin Johanniter Seniorenhäuser GmbH), S.K.H. Dr. Oskar Prinz v. Preußen (Herrenmeister), Hans-Joachim Woller (Landesvorstand Landesverband Baden-Württemberg der JUH), Andrea Wäldele (Prokuristin Johanniter Seniorenhäuser GmbH), Fred Ruppert (Regionalvorstand RV Baden der JUH).

Foto: Johanniter/Tobias Grosser