Hilfsgemeinschaft Hamburg

Die Johanniter-Hilfsgemeinschaft Hamburg wurde 1948 gegründet. Ihre Mitglieder sind ehrenamtlich und in christlicher Verantwortung dort tätig, wo die staatliche Fürsorge finanziell oder menschlich nicht ausreicht.

Die Johanniter-Hilfsgemeinschaft Hamburg verfolgt ebenso wie der Johanniterorden gemeinnützige und karitative Ziele. Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Hilfe für bedürftige Personen, körperlich und wirtschaftlich Schwache, Behinderte und Kranke
  • Hilfe für in Not geratene Kinder und Jugendliche in Hamburg durch besondere Spendenaktionen
  • Hilfe für alte Menschen durch Besuche in Altenheimen und Betreuung von Einsamen
  • Hilfe in der Integration von Aussiedlern.


Mehr auf der Seite der Johanniter Hilfsgemeinschaft Hamburg.