Anne und Irmgard

Es gibt immer etwas zu tun

Lernen ist keine Frage des Alters. Darin waren sich Irmgard und Anne von Anfang an einig. Irmgards Idee, mit der örtlichen Schule ab und an gemeinsame Nachmittage zu veranstalten, unterstützte die stellvertretende Wohnbereichsleiterin daher sofort. Mit viel Elan brachte die ehemalige Kita-Leiterin die Bewohnerinnen und Bewohner des Johanniterhauses mit Schülerinnen und Schülern zu Gesprächen und gemeinsamen Aktionen zusammen. So lernen seit einiger Zeit alte Menschen von jungen und junge von alten.

Das Miteinanderleben in den Einrichtungen verbindet und bereichert alle. Lesen Sie mehr über unsere "Dreamteams"!

Unsere Häuser sind sehr aktiv und engagiert in ihren Gemeinden. Schauen Sie auf den Internetseiten der Einrichtungen um mehr über zu erfahren.