Schulbegleitung in der Region Unterfranken

Kinder- und Jugendliche durchleben Phasen großer Veränderungen. Die Johanniter helfen Ihnen dabei, beraten die Eltern und bieten Seminare und Vorträge an.

Schulbegleiter und Integrationshelfer unterstützen körperlich oder psychisch beeinträchtigte Kinder beim Besuch einer Regelschule, einer Fördereinrichtung oder einer Kindertagesstätte. Sie helfen bei der Teilnahme am Unterricht, beim Ein- und Ausräumen der Schultasche, in der Pause und auch bei Schulfesten und Klassenfahrten. Dabei wird soviel Hilfe wie nötig und soviel Freiraum wie möglich gegeben. Auch bei Kindern und Jugendlichen mit seelischer Behinderung helfen unsere SchulbegleiterInnen/IntegrationshelferInnen den Alltag besser zu meistern.

Es ist das Ziel, den Kindern und Jugendlichen zur Selbstständigkeit zu verhelfen. Mittels passender Hilfsmittel und dem Einüben von Handlungsmustern werden allmählich individuelle Fähigkeiten ausgebaut. Dafür steht der Schulbegleiter einen Teil oder auch während der gesamten Schulzeit zur Seite und unterstützt in der Bewältigung der schulischen Anforderungen aber auch im Umgang mit Mitschülern.  

Gemeinsam mit Eltern, Therapeuten, öffentlichen Jugendhilfeträgern und der Schule wird die Begleitung besprochen und gemeinsam abgestimmt. Es erfolgt eine enge Zusammenarbeit, um die Kinder und Jugendlichen bestmöglich zu fördern.

Wird eine Schulbegleitung genehmigt, übernehmen in der Regel der Bezirk oder das zuständige Jugendamt die Kosten. Die Johanniter suchen individuell auf die Bedürfnisse des Kindes einen Mitarbeiter aus und übernehmen alle Verwaltungsaufgaben und Formalitäten.

Natürlich stehen die Johanniter auch im Vorfeld für Beratung allen Beteiligten mit Rat und Tat zur Seite. Sprechen Sie uns einfach an!

Ihr Ansprechpartner Stephan Pies

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Geschäftsstelle Würzburg
Waltherstraße 6
97074 Würzburg

Kartenansicht & Route berechnen