Besuchsdienst Iserlohn

Helfer mit Herz - gegen die Einsamkeit!

Unsere ehrenamtlichen Begleiterinnen und Begleiter sind das Herzstück unseres Angebots.

Sie nehmen sich Zeit

  • zum Plaudern
  • für Gesellschaftsspiele
  • zum Musizieren,
  • oder für ein Kaffeetrinken u.v.m.

Dabei liegen uns Ihr Wohlbefinden und Ihre Wünsche am Herzen. Unsere Begleiter bereichern durch ihre individuelle Kompetenzen Ihren Alltag und unterstützen und ergänzen die familiären und freundschaftlichen Strukturen. Nach unseren Erfahrungen steigert der Johanniter-Besuchsdienst das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden. Das ist unser Ziel, unter Wahrung der Würde, Achtung der Intimsphäre und Respekt vor der Individualität und Selbstbestimmung des Einzelnen.

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Termin. Tel.: 02371 9393-17!

Zuhause, aber nicht allein

Unsere Mitarbeiter besuchen Sie im Rahmen der Seniorenbetreuung zuhause. Die Altenpflege der Johanniter schenkt Ihnen Aufmerksamkeit auf vielfältige Weise:

  • Zuhören und Reden
  • Spazierengehen
  • Vorlesen
  • Begleitung zu Veranstaltungen
  • Begleitung bei Einkäufen
  • Begleitung bei Arztbesuchen

Zur Betreuung der Senioren gehört für die Johanniter auch die Beratung über weitergehende Hilfen wie Pflegegeld, Tagespflege und Tagesbetreuung, Hausnotruf, Haushaltshilfen, betreutes Wohnen oder auch Betreuung für Demenzkranke.

Ehrenamtliche Mitarbeit: Unsere Helfer mit Herz

Für dieses Angebot suchen wir Menschen mit Herz, die gern etwas Zeit schenken möchten.

Die Zahl der allein lebenden Menschen wächst und in vielen Fällen fehlt es auch an familiärem Rückhalt. Einsame Menschen brauchen Personen, die sie unterstützen, die ihnen Zeit schenken, ihnen zuhören, sie im Alltag begleiten und Anteil an ihrem Leben nehmen. Durch eingeschränkte Mobilität ist es den Menschen nicht immer möglich, Arztbesuche und Behördengänge allein zu erledigen, Lebensmittel einzukaufen oder Treffpunkte aufzusuchen, um sich auszutauschen. Die Sehkraft lässt nach oder die Beine machen nicht mehr so richtig mit, viele liebe Gewohnheiten werden unmöglich und vieles gehört scheinbar der Vergangenheit an. Wir beobachten eine steigende Zahl Menschen in verschiedenen Altersstufen, die immer mehr vereinsamen. Diesen Menschen soll durch den Besuchsdienst der Johanniter Unterstützung angeboten werden. Die Ehrenamtlichen werden diese Menschen regelmäßig besuchen und eine stabile Beziehung zu ihnen aufbauen. Auch ein projektbezogenes Engagement ist denkbar, z. B. Ausflüge, Veranstaltungen oder Freizeiten. Die ehrenamtlichen Helfer werden bei den Johannitern zu qualifizierten Begleitern ausgebildet. Die abgeschlossene Qualifikation wird mit einem Zertifikat bescheinigt. Die Schulung beinhaltet rund 40 Schulungsstunden zu Themen wie, z.B. gegenseitiges Kennenlernen, Gestaltungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten im Alter, Nähe und Distanz, Gesprächsführung.

Ihr Ansprechpartner Jutta Voß

Hansaallee 6

58636 Iserlohn

Kartenansicht & Route berechnen