Stauhilfe Südbrandenburg

Die Johanniter-Motorrad-Sanitäter haben sich formiert, um zum Beispiel bei Fahr-, Lauf- oder Wander-Veranstaltungen Sanitätsdienste zu leisten.


Die Stauhilfe auf Autobahnen und Fernstraßen hat folgende Aufgaben:

  • Maßnahmen zur Staubeseitigung sowie Absicherungsmaßnahmen bei Unfällen in Zusammenarbeit mit den Autobahnpolizisten,
  • sanitätsdienstliche Erstversorgung von Unfällen oder Notfällen,
  • besondere Unterstützung des örtlichen Rettungsdienstes für den Autobahnbereich bei hohem Verkehrsaufkommen und verstärkter Unfallgefahr an Hauptreisetagen,
  • Lagebeurteilung, Heranführung / Einweisung von Rettungswagen oder Rettungshubschrauber,
  • Verkehrslage-Meldungen bzw.Einsatzlage-Meldungen an Polizei
  • sonstige Hilfen bei Staus, wie Hilfen bei der Versorgung von Kindern, Orientierungshilfen bei Umleitungen,
  • Heranführung von Pannenhilfe, kleinere Hilfen bei Pannen.
  • Bergen verloren gegangener Gegenstände


Die Johanniter-Kradfahrer können im Rahmen polizeilicher Aufgaben auch bei der großflächigen Suche nach vermissten Personen oder im Bereich des Katastrophenschutzes oder von Schnelleinsatzgruppen für Erkundungs- und Meldeaufgaben eingesetzt werden.

Stauhelfer im Einsatz

Ihr Ansprechpartner Andreas Berger-Winkler

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen

Rettungskrad
"Akkon Cottbus 03/76-1"
auf BMW R 1150 RT.

Rettungsquad
"Akkon Cottbus 03/76-2"
auf ATV Access AMX 6.46 LUX