Krankentransport im Regionalverband Hamburg

ACHTUNG: Im medizinischen Notfall wählen Sie bitte 112 und für Krankentransporte 19222.

Der Krankentransport ist mehr als nur Beförderung

 

Eine Fahrt im Krankenwagen gehört zu den sichersten und bestumsorgten Mitteln der Fortbewegung. Das Personal des Rettungsdienstes bringt viel Erfahrung mit. Die spezielle Technik gibt dem Patienten Komfort und Sicherheit. Die wichtigsten Medikamente stehen bereit. Und nicht zuletzt sind wir Johanniter: Wir befördern in unserem Krankentransport Menschen mit Ängsten und Hoffnungen. Angehörige fahren mit, die oft ebenso der Hilfe bedürfen wie die Patienten. Weil wir das Leben lieben, schauen wir auf die Gefühle und achten auf die Menschen, die uns anvertraut wurden.

 

Der Transport von Menschen, die zwar bettlägerig oder gehbehindert sind, aber keiner medizinischen Fachbetreuung bedürfen, nimmt stetig zu. Der Transport von zu Hause zum Facharzt, in die Rehabilitationsklinik oder die Entlassung aus dem Krankenhaus.

Beim Transport von Menschen, bei denen keine fachliche Betreuung durch rettungsdienstlich geschultes Personal notwendig ist, stellt der Patiententransfer eine qualitativ gute und kostengünstige Variante zum Krankentransport dar. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf die speziellen Anforderungen in diesem Arbeitsfeld bestens geschult, zuverlässig und bringen Sie sicher und zeitgenau an den Ort, zu dem Sie möchten.

Selbstverständlich nutzen die Johanniter zum Transport nur modernste Fahrzeugtechnik, damit die Reise für den Nutzer auch möglichst angenehm verläuft.

In einigen Gegenden Deutschlands ist der Krankentransport übrigens unter dem Namen "Medizinisches Transportmanagement" bekannt.

Selbstverständlich nutzen die Johanniter zum Transport nur modernste Fahrzeugtechnik, damit die Reise für den Nutzer auch möglichst angenehm verläuft. Auch Ferntransporte sind mit extra dafür ausgerüsteten Fahrzeugen (mit Radio, Videobildschirm) möglich.

Ihr Ansprechpartner Sven Möller