Rettungswache Elstorf

Südwestlich von Hamburg, im Landkreis Harburg liegt Elstorf, Gemeinde Neu Wulmstorf. Hier betreibt der Regionalverband Harburg der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. eine Rettungswache und stellt den Rettungsdienst für die Region. Aufgrund der räumlichen Nähe zum Landkreis Stade liegen einige Einsatzstellen der Wache auch im Nachbarlandkreis.

 

Die Johanniter stellen täglich rund um die Uhr zwei Rettungswagen für die Samtgemeinden Neu Wulmstorf, Hollenstedt und Teile der Gemeinde Rosengarten. Der Rettungswagen ist in der Woche von hauptamtlichen Rettungsassistenten und -sanitätern besetzt. Am Wochenende erfolgt die Besetzung durch ehrenamtliche Rettungsassistenten und -sanitäter. Zu der Besatzung gehört vor allem am Wochenende meist ein Praktikant, der hier Erfahrungen sammeln kann.

 

Die im Jahr 1996 eingeweihte Rettungswache bewältigt jährlich circa 4.000 Einsätze, davon sind weit über die Hälfte Notfalleinsätze. 2002 konnten die Kollegen einen Neubau direkt neben der Freiwilligen Feuerwehr Elstorf beziehen und verfügen nun über eine moderne Wache mit funkbedienbarem Toröffner, Wachalarm und Küchenabschaltung.

 

Mit der Anerkennung als Lehrrettungswache seit Dezember 2000 ist es möglich, hier Rettungsassistenten in Vollzeit auszubilden. Derzeit arbeiten 14 Angestellte auf der Wache in Elstorf.

Ihr Ansprechpartner Thomas Edelmann

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Harburg

Am Saal 2
21217 Seevetal