Rettungsdienst Hamburg

Die Johanniter-Notfallrettung

Nach einem Unfall, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall geht es oft um Sekunden. Im Notfall kann nur schnelle Hilfe Leben retten. Die Johanniter sind deshalb bundesweit in fast 230 Rettungswachen einsatzbereit – rund um die Uhr.

Der Johanniter-Rettungsdienst: einer der besten der Welt

Der deutsche Rettungsdienst gehört zu den besten der Welt. Durch modernste Technik, gute Ausbildung  und regelmäßige Weiterbildungen können die Johanniter Sie im Ernstfall optimal versorgen. Zum Team des Rettungsdienstes gehören Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Rettungshelfer. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen unterstützt ein Notarzt das Team der Notfallrettung.
Vor Ort leisten die Rettungskräfte der Johanniter erste medizinische Hilfe und befördern die Erkrankten oder Verletzten zur Weiterbehandlung ins nächste geeignete Krankenhaus. In besonderen Situationen hilft auch die Luftrettung . Bundesweit sind über 50 Hubschrauber einsatzbereit und innerhalb von Minuten in der Luft. Sie können Verletzte oder Erkrankte schnell über weite Strecken in Spezialkrankenhäuser transportieren.

Notfall-Hilfe, egal wo Sie sind

Im Johanniter-Rettungsdienst arbeiten deutschlandweit über 8.500 Menschen. Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter unterstützen die hauptamtlichen Johanniter und tragen so einen unverzichtbaren Teil zur Arbeit der Johanniter bei.

Im Notfall bekommen Sie Hilfe rund um die Uhr unter Tel: 040 19214 oder unter 112.

Berufsausbildung in Hamburg

Die Johanniter in Hamburg betreiben keine eigene Rettungsdienstschule. Informationen zu den Ausbildungsorten der Johanniter finden Sie auf den Internetseiten der Johanniter-Akademie.

2014 trat das neue „Notfallsanitätergesetz“ in Kraft treten. Um den Anforderungen an einen modernen Rettungsdienst gerecht zu werden, soll die bisherige Ausbildung zum Rettungsassistenten, die im Rettungsassistentengesetz aus dem Jahr 1989 geregelt ist, durch eine neue Ausbildung mit weiterentwickeltem Berufsbild abgelöst werden.Wir bilden auch Notfallsanitäter aus.

Alle offenen Stellen finden Sie unter www.johanniter.de/karriere

Anerkennungsjahr

Alle Plätze für ein Anerkennungsjahr im Rahmen der Rettungsassistentenausbildung sind derzeit belegt. Der früheste mögliche Praktikumsbeginn ist der 1. Februar 2016.

Für das Anerkennungsjahr benötigen sie eine Fahrerlaubnis für Fahrzeuge der Klasse C1. Bitte senden sie keine Initiativbewerbung, sondern nehmen Sie vorab Kontakt per E-Mail auf. 

Ihr Ansprechpartner Sven Möller