Geriatrie

Die Geriatrie ist eine auf ältere Patienten spezialisierte medizinische Behandlungsweise. In unseren geriatrischen Abteilungen kümmern sich multiprofessionelle Teams aus Ärzten, Pflegekräften, Psychologen, Therapeuten, Sozialarbeitern und Seelsorgern um die Versorgung der Patienten. Dabei sind die Ärzte hauptsächlich dann gefordert, wenn Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität) vorliegen. Die Geriatrie integriert Aufgaben der Inneren Medizin, der Allgemeinmedizin, der Neurologie, der Psychiatrie sowie der physikalischen und rehabilitativen Medizin.

 

Die Geriatrie  möchte die Patienten für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt wieder mobil machen. Deshalb beginnt die Rehabilitation bereits während der Krankenhausbehandlung (frührehabilitative Komplexbehandlung). Diese Therapie kommt z. B. bei folgenden Erkrankungen zum Einsatz:

 

  • Schlaganfall
  • künstlicher Gelenkersatz
  • nach Operationen
  • bei allgemeiner Schwächung z. B. nach schweren Infektionen

 

Die Rehabilitation kann auch im ambulanten Umfeld erfolgen – deshalb hat die Geriatrie unseres Krankenhauses in Bonn eine Geriatrische Tagesklinik eingerichtet.

 

Bei der geriatrischen Behandlung ist auch die Vorbeugung wichtig. Unser Krankenhaus in Radevormwald bietet in Zusammenarbeit mit dem Trägerverein „aktiv55plus“ Informationsabende, Sport- und Gymnastikgruppen für ältere Menschen und deren Angehörige an.