Johanniter-Hausnotruf

Selbstständig und sicher!

Welcher Notruf passt zu Ihnen?

Der Hausnotrufdienst der Johanniter sorgt seit 30 Jahren dafür, dass sich Menschen zu Hause sicher aufgehoben fühlen. Wer für sich und andere Verantwortung trägt, weiß, wie wichtig es ist, sich rund um die Uhr auf Hilfe verlassen zu können. Wenn es plötzlich mal nötig sein sollte: Ein Knopfdruck genügt und der zuvor mit dem Teilnehmer besprochene Ablauf wird in Gang gesetzt.  

Rund um die Uhr verfügbar:
Hilfe auf Knopfdruck

Besonders älteren, behinderten oder chronisch kranken Menschen erleichtert der Hausnotruf das Leben – und das 24 Stunden am Tag, sieben Tage pro Woche. 

So einfach funktioniert er:

Der Hausnotruf im Überblick

Installation und Bedienung

Unser Fachmann schließt bei Ihnen zu Hause die Basisstation am Telefonanschluss an – schon ist der Hausnotruf der Johanniter installiert und einsatzbereit. Den Funksender können Sie als Armband oder Halskette tragen. Im Notfall drücken Sie einfach den Notknopf, schon werden Sie mit einem Mitarbeiter aus der Notrufzentrale verbunden. 

Die mit Ihnen vereinbarte Alarmkette wird in Gang gesetzt. Das bedeutet, dass in der zuständigen Zentrale sofort ein Mitarbeiter aktiv wird: Während auf seinem Bildschirm die hinterlegten Daten des Teilnehmers auftauchen – Name, Wohnort, Krankengeschichte, zu benachrichtigende Personen etc. – kann dieser Mitarbeiter, je nach Absprache, bereits einen Sprechkontakt zu der hilfebedürftigen Person herstellen. Über die Freisprecheinrichtung der Basisstation oder per Telefon klärt er im Gespräch, was genau passiert ist. Kommt kein Sprechkontakt zustande oder bittet der Teilnehmer um den Besuch eines qualifizierten Mitarbeiters, fährt dieser sofort los. Je nach Dringlichkeit oder Beschwerden kann auch sofort der Rettungsdienst eingeschaltet werden. Doch es muss ja nicht gleich so dramatisch kommen: In dem Gespräch, das der Teilnehmer nach dem Alarm mit unserer Hausnotruf-Zentrale führt, kann er auch einfach nur darum bitten, dass wir einer Person seines Vertrauens Bescheid sagen. Es gibt viele Varianten, wie man den Hausnotruf der Johanniter individuell auf die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Wir beraten Sie gern und beantworten Ihnen weitere Fragen.

Kostenübernahme

Bei anerkannter Pflegebedürftigkeit ist eine volle Kostenübernahme für die Basisleistung möglich.

Journal Hausnotrufdienst
Bleiben Sie informiert