Betreuungsverein Siegen

Die Betreuung umfasst alle Tätigkeiten, die erforderlich sind, um die Angelegenheiten des Betreuten nach Maßgabe der folgenden Vorschriften rechtlich zu besorgen, § 1901 Abs. 1 BGB.

 

Wir haben eine Zulassung nach § 2 Landesbetreuungsgesetz NRW. Eine fachliche Kontrolle der Arbeit erfolgt durch die Betreuungsbehörden, das zuständige Amtsgericht sowie durch die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., die Mitglied im Fachverband des Diakonischen Werkes ist. Das Beratungs- und Betreuungsbüro der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Siegen besteht seit dem Jahr 1995. Seit dem wurden mehr als 300 Betreuungen geführt. Beschäftigt sind dort aktuell drei hauptamtliche Kräfte als Sozialarbeiter/Sozialpädagogen sowie eine Verwaltungskraft. Daneben werden ehrenamtlich tätige Betreuer als Mitglieder der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in ihrer Tätigkeit begleitet.

Wir sind Ansprechpartner, wenn Sie Fragen wie diese haben:

  • Wann muss eine rechtliche Betreuung eingerichtet werden?
  • Wie kann eine rechtliche Betreuung vermieden werden?
  • Wer ist zuständig?
  • Welche Folgen hat eine rechtliche Betreuung?
  • Kann ich rechtlicher Betreuer für einen Angehörigen werden?
  • Muss ich hier haften und was muss ich beachten?

Gemeinsam mit der Stadt Siegen, dem Kreis Siegen-Wittgenstein sowie den anderen Betreuungsvereinen im Kreisgebiet werden einmal monatlich Fortbildungsveranstaltungen für ehrenamtliche Betreuer und alle Interessierten angeboten. Gerne senden wir Ihnen hier bei Anfrage das Programm der Arbeitsgemeinschaft Ehrenamtliche Betreuung im Kreis Siegen-Wittgenstein zu.

Unsere Aufgaben im Detail:

  • Vermögenssorge: Erstellung eines Vermögensverzeichnisses Sicherstellung aller Leistungen, Anträge ALG II, Rentenanträge, Grundsicherung, Unterhalt, Sozialhilfe, Hilfe zur Pflege, Leistungen der Pflegekasse, Wohngeld Entschuldung, Erarbeitung eines Schuldenbereinigungsplans, Erarbeitung von Strategien zur Entschuldung, Gespräche mit Gläubigern, Kontrolle der Ausgaben, Einteilung des Haushaltsgeldes, Abwehren unberechtigter Forderungen, Beantragung eines privaten Insolvenzverfahrens, Versuch eines außergerichtlichen Vergleichs (in Zusammenarbeit mit einer anerkannten Schuldenberatungsstelle oder Rechtsanwalt), Abschluss von Mietverträgen und Energieversorgungsverträgen, Kündigung von Versicherungen, Geldanlagen (mündelsicher)
  • Gesundheitssorge: Einwilligung in ärztliche Eingriffe, Begleitung zu Arztterminen, Vermittlung von Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten Aufenthaltsbestimmung: Beantragung einer Unterbringung gem. § 1906 BGB, Vermittlung von Einrichtungen Ämter und Behörden
  • Kassen und Versicherungen: Anträge nach dem Schwerbehindertenrecht, Anträge ALG II, Rentenanträge, Grundsicherung, Unterhalt, Sozialhilfe, Hilfe zur Pflege, Leistungen der Pflegekasse, Wohngeld Wohnungsangelegenheiten Abschluss von Mietverträgen, Kündigung von Mietverträgen, Beantragung von Wohngeld, Unterstützung bei der Suche einer geeigneten Wohnung

Sprechzeiten

In einer täglichen Sprechstunde, montags bis freitags von 9.00 bis 10.00, sind wir erreichbar zu Fragen zur rechtlichen Betreuung sowie zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen.

 

Ihr Ansprechpartner Rainer Klein

Weidenauer Straße 102
57076 Siegen

Kartenansicht & Route berechnen

Ihre Johanniter in Südwestfalen