Ambulante Pflege JCA

Ein Zuhause bietet Sicherheit und Geborgenheit. Gerade deshalb möchten viele Menschen ihre gewohnte Umgebung auch im hohen Alter und bei Krankheit nicht aufgeben. Die Johanniter passen sich Ihren Bedürfnissen an: mit einem mobilen Pflegedienst, der mit Fachwissen, Erfahrung und Zuwendung auf Ihre Wünsche eingeht.  Sei es im hohen Alter, bei Krankheit oder nach einem Unfall: Sie entscheiden, welche Leistungen des Johanniter-Pflegedienstes Sie in Anspruch nehmen möchten.

Pflege für die Seele: Der Johanniter-Pflegedienst

Tägliche Körperpflege tut Körper und Seele gut. Wenn die eigenen Kräfte nicht mehr ausreichen oder Sie durch einen Unfall vorübergehend in Ihren Bewegungen eingeschränkt sind, hilft unser Pflegedienst beim Zähneputzen, Waschen, Frisieren und vielem mehr. Nach Krankenhausaufenthalten pflegen wir Sie zuhause weiter: Unser Pflegedienst kümmert sich in Absprache mit Ihrem Arzt um Ihre Medikamente und sorgt so dafür, dass es Ihnen schnell wieder besser geht.

Verhinderungspflege, Besuchs- und Betreuungsdienst
Kurzfristige Betreuung und Pflege während der Ferienzeit sowie Besuchs- und Betreuungsdienst ergänzen den ambulanten Pflegedienst der Johanniter. Unsere Pflegedienstmitarbeiter haben ein offenes Ohr für Sie, helfen Ihnen beim Einkaufen oder Putzen und begleiten Sie zum Arzt oder beim Spazierengehen. Unser Wissen geben wir in Kursen zur Alten- und Krankenpflege gerne auch an pflegende Angehörige weiter.

Damit man sich zu Hause auch zuhause fühlt: Die Johanniter Cronstetten Altenhilfe

Die Johanniter bieten praktische Unterstützung im Alltag: So wird der Alltag sicherer, leichter und auch schöner.

Der Pflegedienst der Johanniter-Cronstetten-Altenhilfe (JCA) existiert seit 1979. Seit einigen Jahren hat die JCA ihre Adresse in der Karl-von-Drais-Straße 20 in Frankfurt Eckenheim sowie in der Berner Straße 103-105 in Frankfurt-Nieder-Eschbach.

Als Abteilung des JUH e.V., Regionalverband Rhein-Main, ist die JCA im Zusammenwirken mit der Cronstett- und Hynspergischen ev. Stiftung Frankfurt am Main begründet und aufgebaut worden. Die Cronstett- und Hynspergische ev. Stiftung sowie der JCA e.V. unterstützen die JCA finanziell.

Wir pflegen und betreuen ca. 120 Kunden, sowohl im Frühdienst, als auch im Spätdienst.
Die erste Versorgung am Morgen kann ab ca. 6.45 Uhr erfolgen. Unser letzter Einsatz ist um ca. 23.30 Uhr möglich. Wir versorgen unsere Kunden auch am Wochenende und an Feiertagen zu den gleichen Zeiten.
Hauswirtschaftliche Leistungen sind von Montag bis Freitag von 8-16 Uhr möglich.

Unsere Leistungen führen wir nach SGB XI § 36 (Pflegeleistungen), § 45 (Betreuungsleistungen) , § 39 (Verhinderungspflege) und § 37,3 (Pflegberatungseinsätze) und nach SGB V (Behandlungspflege durch).

Diese Leistungen können wir auf Grund unseres Rahmenvertrages mit den Kranken- und Pflegekassen abrechnen. Aber auch ohne eingestufte Pflegebedürftigkeit können die Leistungen privat in Anspruch genommen werden. Unsere aktivierende, ganzheitliche pflegerische Versorgung schafft alle notwendigen Rahmenbedingungen, damit Sie in Ihren eigenen vier Wänden so lange wie möglich selbständig wohnen bleiben können.

Selbstständigkeit erhalten

Unser Ziel ist es, diese Selbständigkeit zu erhalten, zu fördern und wieder herzustellen - mit Hilfe zur Selbsthilfe für größtmögliche Lebensqualität: Ganz gleich, welche Art von Hilfe Sie brauchen - von der alltäglichen Einkaufshilfe über Unterstützung in der hauswirtschaftlichen Versorgung nach SGB XI bis hin zur Durchführung von medizinischen Maßnahmen der Behandlungspflege wie z. B. Injektionen, Verbandwechsel nach SGB V.

Die Johanniter Cronstetten Altenhilfe unterstützt Ihre Bedürfnisse individuell.

Wir bemühen uns Sie in vielen Fragen rund um das Thema Pflege zu beraten und zu unterstützen.
Lassen Sie sich gern individuell beraten, denn nichts ist besser als der persönliche Kontakt

In folgenden Stadtteilen sind wir tätig:

  • Eckenheim / Eschersheim / Dornbusch / Ginnheim / Preungesheim / Berkersheim / Frankfurter Berg / Kalbach / Riedberg / Mertonviertel / Niederursel / Heddernheim / Nordweststadt / Bockenheim / Hausen / Rödelheim / Nordend / Westend / Nieder-Erlenbach / Nieder-Eschbach
  • den Kreisen Wetterau und Hochtaunus

Sollte Ihr Stadtteil hier nicht aufgeführt sein, rufen Sie dennoch gerne an, im Einzelfall ist es uns,  je nach gewünschter Leistung eventuell dennoch möglich zu Ihnen zu kommen.

Ausbildung bei der JCA

Wir legen großen Wert auf die Ausbildung zukünftiger Fachkräfte, deshalb begegnen Ihnen bei uns immer wieder Schüler, Praktikanten und Auszubildende. In Zeiten des Fachkräftemangels, wollen wir dazu beitragen, dass es genug Nachwuchskräfte im Pflegeberuf gibt und für kranke, alte und pflegebedürftige Menschen  die Möglichkeit besteht, so lange es geht zu Hause zu wohnen und entsprechend versorgt zu werden.

Das neue Pflegestärkungsgesetz II gilt ab dem 1. Januar 2017

Besucher gesucht

In Frankfurt bietet die Johanniter-Hilfsgemeinschaft (JHG) zusammen mit dem mobilen Pflegedienst der Johanniter-Unfall-Hilfe (JCA) einen ehrenamtlichen Besuchsdienst an. Dafür werden Interessenten gesucht, die gerne Senioren oder hilfebedürftige Menschen ehrenamtlich besuchen möchten. Sie begleiten sie bei Spaziergängen, bei Arztbesuchen, zu kulturellen Veranstaltungen, zu Ausflügen, lesen ihnen vor oder sind auch einfach nur Zuhörer und Gesprächspartner. Als Ehrenamtlicher sollte man bereit sein, einen Senioren regelmäßig zu besuchen oder zu begleiten und dabei eine Beziehung aufzubauen, da kurze Wechsel von Bezugspersonen für ältere Menschen oft schwierig sind.

Mehr Informationen gibt es hier!

Ihr Ansprechpartner Stefanie Sy

Karl-von-Drais-Str. 20
60435 Frankfurt

Kartenansicht & Route berechnen