Familienbegleitung

Wenn Kinder schwer erkranken, dann ist dies für die ganze Familie eine große Belastung. So unausweichlich oftmals der Klinikaufenthalt ist, so sehr fördert es das Wohlbefinden, wenn die Kinder so weit eben möglich zu Hause sein können. Vorausgesetzt sie werden professionell gepflegt. Genau dies gewährleistet die ambulante Kinderkrankenpflege der Johanniter.

Wenn ein Kind schwer erkrankt, stellt das eine Familie vor unerwartete Herausforderungen. Eine oft unfassbare Diagnose hinterlässt viele Fragen, manchmal auch Wut und Verzweiflung. In dieser schwierigen Situation können kompetente und einfühlsame Ansprechpartner, ein gutes Netzwerk sowie eine greifbare Unterstützung die Familie und auch das betroffene Kind spürbar entlasten.

 

Die Familienbegleiter der Johanniter hören zu, beraten, begleiten und verarbeiten mit den Verwandten und Freunden gemeinsam. Sie vermitteln zuverlässige Ansprechpartner und schaffen Treffpunkte mit anderen betroffenen Familien.

 

 

Ihr Ansprechpartner Eileen Samol

Koordinatorin Ambulanter Kinderhospizdienst NORA

Am Trockendock 1A, Haus II
15890 Eisenhüttenstadt

Kartenansicht & Route berechnen