Tagespflege Cottbus-Branitz

Unterstützung selbständiger Lebensführung

Bei der Tagespflege wird älteren Menschen die Möglichkeit geboten, weiter in ihrer privaten Umgebung zu wohnen und somit den Kontakt zu Familie und Freunden aufrechtzuerhalten. Zu festgelegten Tageszeiten wird die Pflege und Betreuung von pflegebedürftigen Menschen, welche sonst durch die Angehörigen versorgt werden, übernommen.
Dabei ist es besonders wichtig, die selbständige Lebensführung der Tagespflegegäste so weit wie möglich zu erhalten und zu fördern. Auf diese Weise wird auch die Situation der Angehörigen erleichtert.

Finanzierung der Tagespflege
Die Kosten für die Tagespflege werden in Sätzen pro Belegungstag berechnet und bestehen aus den Beträgen für Unterkunft und Verpflegung, Betreuungs- und Pflegeleistung, Beförderung sowie Investitionskosten.

Die Johanniter sind Partner aller Pflegekassen, eine Kostenübernahme für Pflege und Betreuung in der Tagespflege ist im Rahmen einer festgestellten Pflegebedürftigkeit daher problemlos möglich.

Was ist unsere Tagespflege?

Unsere Tagespflege ist ein Betreuungsangebot für Senioren, bei dem die Tagesgäste weiterhin zu Hause leben, jedoch den Tag in der Tagespflege-Einrichtung verbringen.

  • Pflegende Angehörige werden entlastet und können zum Beispiel weiterhin ihrem Beruf nachgehen oder eine dringend benötigte Auszeit für die eigene Regeneration nehmen, auch wenn sie sich um pflegebedürftige Eltern, Großeltern oder Partner kümmern möchten. Sie können sich darauf verlassen, dass ihr pflegebedürftiger Angehöriger in der Tagespflege gut umsorgt und betreut wird.
  • Die Tagespflegegäste verleben den Tag in einer Gemeinschaft, erhalten die notwendige Unterstützung zum Beispiel beim Essen und Trinken oder Toilettengängen und können an den vielfältigen Angeboten zur Tagesgestaltung teilnehmen.
  • Diese sind nach einer ausführlichen individuellen Erfassung der Wünsche, Ressourcen und verloren gegangenen Fähigkeiten unserer Gäste zum Beispiel:
    • Bewegungsangebote: Stuhltanz und Tanznachmittage, Gymnastik und Geschicklichkeitstraining, Kickern und Bewegungsspiele am Computer und mit Spielekonsolen…
    • Geistige Anregung: Bingo und Gedächtnistraining, Demenztraining am Computer, Vorlesen und Diskutieren, Erzählen und Erinnerungen austauschen…
    • Basteln und jahreszeitliche Dekoration gestalten, Töpferkurse, Handarbeit und Gartenarbeit am Hochbeet auf der Terrasse…
    • Musikalische Entspannung und Anregung, Chor und Volksmusik…
    • Jahreszeitliche Feste: Adventliches Backen und Singen, Weihnachtsfeier, Osterbasteln, Sommertanztee, Oktoberfest mit Brezeln…
    • Ausflüge und wöchentliche Marktbesuche mit anschließendem therapeutischen Kochen und Backen
  • Sie können sich aber auch einfach entspannen, zum Schlafen und Ruhen zurückziehen oder das Leben um sich herum genießen.

Mit dem Angebot der Tagespflege wird eine Lücke in der Betreuung geschlossen, so dass pflegebedürftige Menschen länger oder auf Dauer in ihrem eigenen Zuhause bleiben können. Sie haben Gesellschaft, werden zum Essen und Trinken und zu motivierender Beschäftigung animiert, erhalten die notwendige Unterstützung im Tagesablauf (wie auch Medikamentengabe) und haben ganz allgemein jemanden, der den Tag über anwesend ist und sich um sie kümmert.

Hier stellen wir unsere Tagespflege vor:

Öffnungszeiten

Die Johanniter-Tagespflege ist von Montag bis Freitag von 8 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Unsere Räumlichkeiten

Mittelpunkt des Lebens in der Tagespflege ist der große Wohnraum mit seiner fröhlichen und gemütlichen Möblierung. Auf der einen Seite schließt sich die offene Küche an, in der therapeutisches Kochen und Backen nach Wunsch stattfinden kann. Auf der anderen Seite bieten große Fenstertüren Ausblick auf die Terrasse, die als zusätzlicher Aufenthaltsraum genutzt werden kann.

Unsere Mitarbeiter

Es erwartet Sie ein Team von freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich viel Zeit nehmen werden, Ihre persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben kennen zu lernen, um Ihnen den Aufenthalt in unserer Tagespflege so angenehm wie möglich zu gestalten. Das Ziel aller Mitarbeiter der Tagespflege ist, dass Sie sich dort in der Gemeinschaft wie zu Hause fühlen.

Auch für pflegerische Notfälle und die Durchführung medizinisch erforderlicher Maßnahmen wie z.B. Medikamentengabe ist gesorgt: es steht jederzeit eine ausgebildete Pflegefachkraft zur Verfügung.

Für wen ist unsere Tagespflege geeignet?

  • Unsere Tagespflege richtet sich an Menschen, die pflegebedürftig unterschiedlichen Alters und / oder alleinstehend sind. Der regelmäßige Austausch mit anderen Menschen hilft ihnen, ihre Fähigkeiten im Umgang mit anderen Menschen zu erhalten, verhindert Einsamkeit und gibt Sicherheit.
  • Häufig lassen Hunger und Durst im höheren Alter nach, Schwächeanfälle, Schwindel und Verwirrung kann die Folge zu geringer Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme sein. Durch die regelmäßigen gemeinschaftlichen Mahlzeiten, werden ältere Menschen dazu angeregt, ausreichend Nahrung und Getränke zu sich zu nehmen, was sie alleine zu Hause vielleicht vergessen würden.
  • Wenn die körperlichen Beeinträchtigungen im Alter ein Hindernis bei der Haushaltsführung darstellen und zum Beispiel dazu führen, dass keine regelmäßige Nahrungsaufnahme mehr erfolgt, können diese Beeinträchtigungen in der Tagespflege kompensiert werden. Durch die altersgerechte Ausstattung der Tagespflege und die professionelle Unterstützung fällt es den Besuchern in vielen Fällen auch leicht, Tätigkeiten der Haushaltsführung zumindest teilweise dort wieder aus- und einzuüben und so eine größere Selbständigkeit zu gewinnen.
  • Dementiell Erkrankte können oft Risiken nicht mehr einschätzen, vergessen den Herd wieder auszuschalten, den Wasserhahn zu schließen oder verlassen ohne angemessene Kleidung und ohne Orientierung das Haus. Durch die Betreuung in unserer Tagespflege werden sie in der Gruppe unaufdringlich beaufsichtigt und erhalten eine Förderung, die die Folgen der Demenz berücksichtigt. Der Umgang mit anderen Menschen und eine individuelle Aktivierung regt auch Demenzkranke häufig wieder dazu an, (fast) vergessene Alltags-Fähigkeiten neu zu entdecken.
  • Die Besucher unserer Tagespflege sollten noch soweit (auch z.B. im Rollstuhl) mobil sein, dass sie an den Angeboten im Tagesablauf teilnehmen können, streng bettlägerigen Pflegebedürftigen kann die Tagespflege nicht gerecht werden.
  • Der Transport der Gäste zur Tagespflege und von dort zurück nach Hause kann selbständig bewältigt werden, durch die Angehörigen erfolgen oder durch einen Fahrdienst, den die Tagespflege organisiert. Auch der Fahrdienst wird den besonderen Anforderungen der Tagespflegegäste bei der Unterstützung ihrer Mobilität und ggf. dementiellen Erkrankungen gerecht.

Welche Kosten entstehen für unsere Tagespflege?

Ihr Ansprechpartner Johanniter-Tagespflege in der Wohnresidenz & Spa Branitz

Heinrich-Zille-Straße 120
03042 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen