Tagespflege "Die Muschel" in Wilhelmshaven-Fedderwardergroden

Unterstützung selbständiger Lebensführung

Bei der Tagespflege wird älteren Menschen die Möglichkeit geboten, weiter in ihrer privaten Umgebung zu wohnen und somit den Kontakt zu Familie und Freunden aufrechtzuerhalten. Zu festgelegten Tageszeiten wird die Pflege und Betreuung von pflegebedürftigen Menschen, welche sonst durch die Angehörigen versorgt werden, übernommen.
Dabei ist es besonders wichtig, die selbständige Lebensführung der Tagespflegegäste so weit wie möglich zu erhalten und zu fördern. Auf diese Weise wird auch die Situation der Angehörigen erleichtert.

Finanzierung der Tagespflege
Die Kosten für die Tagespflege werden in Sätzen pro Belegungstag berechnet und bestehen aus den Beträgen für Unterkunft und Verpflegung, Betreuungs- und Pflegeleistung, Beförderung sowie Investitionskosten.

Die Johanniter sind Partner aller Pflegekassen, eine Kostenübernahme für Pflege und Betreuung in der Tagespflege ist im Rahmen einer festgestellten Pflegebedürftigkeit daher problemlos möglich.

Wir nehmen auch was geschenkt!

Für die Betrreuung unserer Gäste nutzen wir hochwertige pflegerische und pädagogische Hilfsmittel. Falls Sie uns etwas Gutes tun möchten, können Sie uns gerne etwas schenken. Einen Wunschzettel finden Sie hier.

Unsere Tagespflegeeinrichtung in Fedderwardengroden

Nachdem unsere Tagespflege "Die Insel" auf dem Gelände unserer Dienststelle des Ortsverbandes Wilhelmshaven an der Bismarckstraße 259 in kurzer Zeit ausgebucht war und wir schon Wartelisten führen mussten, beschlossen wir den Bau einer zweiten Tagespflege in Wilhelmsahaven. Unsere Wahl fiel auf den Stadtteil Fedderwardergroden nördlich der Autobahn, um unseren Gästen aus dem Stadtnorden von Wilhelmshaven die Fahrt zur Tagespflege zu verkürzen.

 

Um unseren Gästen, von denen einige an Demenz und anderen gerontopsychiatrischen Krankheiten leiden, einen Wechsel zwischen beiden Tagespflegen so einfach wie möglich zu machen, beschlossen wir, beide Tagespflegen exakt gleich einzurichten. Grundriss wie Möbel sollen identisch sein, damit auch Demenz-Erkrankte sich gut zurecht finden können.

 

Nach der Grundsteinlegung am 20. September 2012 folgte zügig der Bau des neuen Gebäudes. Auf dieser Seite können Sie den Bau verfolgen und selbstverständlich sich schon als Gast vormerken lassen. Denn auch bei unserer zweiten Tagespflege in Wilhelmshaven verfolgen wir unser erfolgreiches pflegerisches Konzept.

 

Denn wer sich schon einmal um eine schwer kranke Person gekümmert hat, weiß wie wichtig Freiräume sind. Zeit für sich selber, um Kraft zu tanken und wichtige Dinge zu erledigen. Zeit, damit Betreuung und Pflege nicht zur Belastung werden. In unseren Tagespflege-Einrichtungen in Wilhelmshaven kümmert sich qualifiziertes Fachpersonal, unterstützt von freiwilligen Helfern, um die Gäste und ermöglicht ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben in einer fröhlichen Gemeinschaft. Wie oft die Tagesgäste kommen, entscheiden sie selbst.

Eine tage- oder wochenweise Buchung ist problemlos möglich. Das Angebot richtet sie vor allem an pflegende Angehörige, die tagsüber zum Beispiel einem Beruf nachgehen und während dieser Zeit ihre Eltern, Ehepartner oder andere pflegebedürftige Personen gut versorgt wissen wollen.

Auf fast 240 Quadratmetern Grundfläche bietet die Tagespflege-Einrichtung Platz für 15 Gäste. Die Räume sind modern und nach den neuesten Erkenntnissen im pflegerischen Bereich errichtet und hell und freundlich eingerichtet. Den Gästen stehen zahlreiche Ruhezonen sowie Bereiche für Aktivitäten und Zerstreuung zur Verfügung. Im Außenbereich gibt es einen weitläufigen Garten mit altem Baumbestand und einer großen Sonnenterasse. Für Menschen mit Behinderungen bieten wir natürlich auch für die Tagespflege im Norden der Stadt Wilhelmshaven unseren Johanniter-Fahrdienst an.

Leitung Tagespflege Claudia Dannemann

Bismarckstraße 259
26389 Wilhelmshaven

Unser Prospekt zum Herunterladen