Tims roter Faden

Steckbrief und Erfahrungsbericht

Name: Tim Logemann
Einsatzgebiet: Johanniter - Kindergarten


Meine Motivation:

Ich wollte Einblicke in
eine ganz andere Richtung
erhalten, mit Kindern arbeiten
und eine neue Stadt kennenlernen.

Tim im Interview über ihre Erfahrungen bei den Johannitern

Was war deine Motivation, sich im Rahmen eines Freiwilligendienstes für ein Jahr bei den Johannitern zu engagieren?

Unentschlossenheit nach dem Abi, keine genauen Vorstellungen in welche Richtung es gehen soll. Umzug in eine neue Stadt (komme aus Flensburg). Schritt in die Selbstständigkeit, von den Eltern lösen.

In welcher Johanniter-Einrichtung hast du deinen Freiwilligendienst absolviert und was waren deine Aufgaben dort?

Einsatzstelle: Johanniter Kindertagesstätte in Jena. Meine Aufgaben sind sehr vielseitig. Ich habe mit den Vorschulkindern Übungen gemacht, die sie auf die Schule vorbereiten sollen und mit einjährigen Kindern das Laufen geübt. Ich habe den Kindern vorgelesen und Schlafwache gehalten wenn sie Mittagsschlaf hielten. Ich habe bei der Pflege der ganz kleinen mitgeholfen und bei Projekten wie das Wasserprojekt bei den Großen. Ich habe den Kindergartenalltag mitgestaltet und war bei Elternabenden dabei.

Was hat dir dein freiwilliger Einsatz persönlich gegeben?

Die Arbeit mit den Kindern hat mir persönlich sehr viel gegeben. Die enormen Fortschritte beobachten zu dürfen, die gerade die ganz Kleinen machen, sind sehr spannend. Und die Ehrlichkeit bei den Großen, die geradeheraus sagen was ihnen nicht passt. Der Einsatz in der Kita hat mich selbstbewusster werden lassen und mir gezeigt was es bedeutet sozial Tätig zu sein.

Hatten deine Erfahrungen im FSJ Auswirkungen auf deinen Berufs- oder Studienwunsch?

Auswirkungen hat es auf jeden Fall, auch wenn meine Berufswahl (Fotograf, Fotomedienlaborant) in eine andere Richtung geht. Mir ist bewusst geworden, dass ich in einem Beruf tätig sein möchte, bei dem ich viel Umgang mit anderen Menschen habe.

Denkst du, dass sich durch deinen einjährigen Freiwilligendienst deine beruflichen Chancen verbessert haben?

 

Ja das denke ich, denn welcher zukünftige Arbeitgeber sieht es nicht gerne, dass  ein Bewerber sich sozial einsetzt und bereit ist Zusatzqualifikationen zu sammeln.

Bildergalerie: Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten