Schulsanitätsdienst in der Region Rhein-Neckar

In jedem Jahr passieren an Schulen deutschlandweit mehr als 1,3 Millionen kleine und größere Unfälle. Diese reichen von Verletzungen oder Schürfwunden auf dem Schulhof über Unfälle im Sportunterricht bis hin zu akuten Erkrankungen von Mitschülern oder Lehrkräften, etwa einem Asthma-Anfall oder einer Kreislaufschwäche. In einem solchen Falle ist diejenige Schule gut beraten, die einen Schulsanitätsdienst (SSD) installiert hat: Die Schulsanitäter sind sofort vor Ort und können als qualifizierte Ersthelfer direkt Hilfe leisten.

Die Johanniter-Jugend bietet in Zusammenarbeit mit der JUH e.V. die Ausbildung und Organisation eines Schulsanitätsdienstes an.

Ausführlichere Infos zum Schulsanitätsdienst gibt es hier.

Die Johanniter in der  Region betreuen aktuell  den Schulsanitätsdienst an 18 Schulen in Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis. Wir bilden die Schüler in Erste Hilfe aus, stellen Material zur Verfügung und kontrollieren dies regelmäßig. Die durch uns ausgebildeten Schüler stehen in vielen Schulen als Ersthelfer zur Verfügung. Weiter können die Schüler in Kursen in unserem Haus reguläre Sanitätsdienstqualifikation erwerben. Zusätzlich bieten wir regelmäßig Schulsanitätsdienstwochenenden  an, an denen die Schulsanitäter ihre Erfahrungen mit Schulsanitätern aus ganz Baden-Württemberg austauschen können.

 

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen / Euch jederzeit gerne unter
0621 48303-55 oder jugend.mannheim@johanniter.de zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner Therese Helfert

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Baden
Saarburger Ring 61
68229 Mannheim

Kartenansicht & Route berechnen