Einsatznachsorge

Wenn Sie sich als Johanniter für den Dienst in der Einsatznachsorge interessieren

Die Tätigkeit als „Fachkraft Einsatznachsorge“ ist eine anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine fundierte Ausbildung und setzt langjährige Erfahrungen im Arbeitsfeld des Rettungsdienstes bzw. der Einsatzdienste/Katastrophenschutz bzw. im psychosozialen Bereich voraus.

Das „Herzstück“ der Einsatznachsorge beruht darauf, dass Kollegen Kollegen beraten. Um das zu ermöglichen, bilden wir Rettungsfachpersonal zu Fragen der Einsatzbewältigung aus (Peer). Die Gespräche werden geleitet und strukturiert durch sog. Psychosoziale Fachkräfte (PSFK).

Grundvoraussetzungen für eine Ausbildung in diesem Bereich sind:

 

Psychosoziale Fachkraft (PSFK)

Obligatorische Kompetenzen

  • Akademische sozialwissenschaftliche / humanmedizinische Grundqualifikation
  • Erfahrung/Einsatzerfahrung bei psychosozialen Krisen
  • soziale Kompetenz
  • hohe Frustrationstoleranz
  • mehrjährige (mind. 2 Jahre) Tätigkeit in einem sozialen / medizinischen Bereich
  • Teamfähigkeit / Kommunikationsfähigkeit
  • Verpflichtung für eine mind. 3jährige Mitarbeit

 

Wünschenswerte Kompetenzen

  • Einsatzerfahrung im Bereich des Rettungsdienstes / Bevölkerungsschutz
  • Kenntnisse über die Verbandsstrukturen

 


Peer

Obligatorische Kompetenzen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsassistenten/-in bzw. Rettungssanitäter / -in bzw. abgeschlossene Führungskräfteausbildung (Zugführer) in den Einsatzdiensten
  • Erfahrung/ Einsatzerfahrung bei psychosozialen Krisen
  • soziale Kompetenz
  • hohe Frustrationstoleranz
  • mehrjährige (mind. 2 Jahre) Tätigkeit im Rettungsdienst bzw. in einem Einsatzdienst als Führungskraft
  • Teamfähigkeit / Kommunikationsfähigkeit
  • Verpflichtung für eine mind. 3jährige Mitarbeit

 

Wünschenswerte Kompetenzen

  • Einsatzerfahrung im Bereich des Kriseninterventionsdienstes
  • Lebenserfahrung (mind. 24 Jahre alt)

 

 

Die Ausbildung schließt mit dem international anerkannten Zertifikat für Critical Incident Stress Management (CISM) der ICISF ab.

 

Die Mitarbeit in einem Einsatznachsorge-Team ist eine ausschließlich ehrenamtliche Tätigkeit.