Stationäre Pflege

Die stationäre Pflege wird dann zur Notwendigkeit, wenn durch zunehmende Pflegebedürftigkeit eine ausreichende Versorgung in der Häuslichkeit nicht mehr möglich ist. In solch einem Fall bieten wir Ihnen im Johanniterhaus Genthin-Wald professionelle, liebevolle Pflege und Betreuung. Unsere Bewohner können sich im Einzel- oder Doppelzimmer, zusätzlich zur vorhandenen Grundausstattung, nach eigenen Vorlieben einrichten. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche und WC und ist an das hauseigene Notrufsystem angeschlossen. So können Sie unsere Mitarbeiter Tag und Nacht erreichen.


Die medizinische Versorgung ist in unserer Einrichtung jederzeit gesichert, da rund um die Uhr qualifizierte Fachkräfte vor Ort sind. Wir möchten mit unserer Arbeit die Selbstständigkeit und Lebensfreude im Alter fördern sowie die körperlichen und geistigen Fähigkeiten erhalten.


Die Pflege erstreckt sich nicht nur auf die Grundpflege, sondern umfasst die ganzheitliche Pflege und Betreuung des Bewohners.


Zu unseren Leistungen in der stationären Pflege gehören:

  • Grund- und Behandlungspflege
  • Speisenversorgung
  • Reinigung der Zimmer und der Wäsche
  • Vermittlung von Krankengymnastik, Ergo- und Physiotherapie sowie logopädischer Behandlung auf ärztliche Anordnung
  • Teilnahme an Veranstaltungen, an Freizeit- und Beschäftigungsangeboten
  • gemeinsame Feste, Gottesdienste und Andachten
  • Seelsorge
  • u.v.m.


Klare Organisationsstrukturen gewährleisten Transparenz in der Pflege. Neben der Anwendung des Pflegeprozesses ist uns die aktive Beziehungsarbeit zwischen dem Bewohner und dem Pflegeteam sehr wichtig. Gegenseitiges Vertrauen und ein liebevoller Umgang bestimmen daher das tägliche Miteinander.


In Ihrem neuen Zuhause können Sie jederzeit Angehörige und Gäste empfangen. Für Familienfeiern stehen Ihnen separate Räume zur Verfügung. Und nicht zu vergessen, in den letzten Jahren haben sich in unserem Haus bereits viele neue Bekanntschaften und auch Freundschaften entwickelt.